Berlin
25. November 2016

Nobelhart & Schmutzig Billy Wagner provoziert

Kreuzberger Restaurant hat AfD-Verbots-Aufkleber.

Keine Kameras, keine Handys, keine Waffen - und keine AfD. Mit diesen Verbots-Aufklebern will ein Berliner Restaurant bestimmte Gäste fernhalten. Das Schild mit den durchgestrichenen AfD-Buchstaben klebt am Eingang des Restaurants Nobelhart & Schmutzig in Kreuzberg.

Die Aktion löste heftige Reaktionen in den sozialen Medien aus. Die Meinungen reichen von Verständnis bis hin zur Frage, wie Gastwirt Billy Wagner im Falle der AfD wissen wolle, welche politische Einstellung seine Restaurantgäste haben.

Der Eigentümer mag Provokationen. Im Schaufenster hängt ein T-Shirt mit der Aufschrift: "Who the fuck is Paul Bocuse?" - ein wenig schmeichelhafter Hinweis auf den französischen Meisterkoch. Die Zeitung "Der Tagesspiegel" hatte am Freitag über die Verbots-Aufkleber berichtet. dpa