Reise
26. August 2009

Öland feiert Schwedens größtes Erntefest

Die Ostseeinsel Öland feiert vom 24. bis 27. September das größte Erntefest Schwedens

Geplant sind rund 900 Aktivitäten und Veranstaltungen rund um Kulinarik und Kunsthandwerk. Restaurants, Cafés, Hofläden und Bauernmärkte präsentieren beim «Skördefest» vier Tage lang regionaltypische Gerichte. Probieren sollten Besucher nach Angaben von Ölands Tourismusbüro in Färjestaden das Insel-Nationalgericht «Kroppkakor». Die Kartoffelklöße werden traditionell mit Preiselbeermarmelade und Sahne oder Butter serviert.    

Das jährliche Erntefest kombiniert Esskultur aber auch mit Kunst. Einer der Höhepunkte ist laut dem Tourismusbüro die «Kunstnacht» am 25. September. Dann stehen Besuchern auch am späten Abend die Ateliers vieler Künstler offen. Öland ist den Angaben zufolge seit dem 19. Jahrhundert ein Refugium für Künstler und Kunsthandwerker. dpa

Ölands Turist AB, Box 74, SE-38621 Färjestaden,  www.olandsturist.se/de