14. September 2017

Oetker Collection Brenners Park-Restaurant schließt

Oetker Collection | Brenners Park-Restaurant schließt, Foto © Oetker Collection

Das Brenners Park-Restaurant in Baden-Baden schließt zum 30. September 2017 vorübergehend seine Pforten für eine inhaltliche und gestalterische Weiterentwicklung bis März 2018.

Die Geschäftsleitung des Grandhotels nimmt das Ausscheiden des Küchenchefs Paul Stradner im September 2017 zum Anlass, das Konzept des derzeitigen Zwei-Sterne-Restaurants konzeptionell in eine neue Zukunft zu führen. "Ich freue mich darauf, unseren kulinarisch versierten Gästen im kommenden Jahr ein frisches und zeitgemäßes Restaurant-Konzept präsentieren zu dürfen", so Frank Marrenbach, Geschäftsführender Direktor. Im März 2018 ist die Eröffnung des Restaurants in Brenners Park-Hotel & Spa geplant.

Oetker Collection | Brenners Park-Restaurant schließt, Foto © Oetker Collection

Brenners Park-Hotel & Spa, das Stammhaus der Oetker Collection, ist Mitglied von "The Leading Hotels of the World" und der "Selektion Deutscher Luxushotels". Es umfasst 104 Zimmer, davon 20 Einzelzimmer, 49 Doppelzimmer, 35 Junior Suiten und Suiten. Das Destination Spa in der historischen Villa Stéphanie mit seinem angeschlossenen Medical Care setzt Maßstäbe in Europa. Die klassische Architektur, die Räume und das europäische Dekor mit den modernen Akzenten vereinen und bewahren die Historie und die Größe des Hauses, um dabei eine zeitgemäße, luxuriöse Ausstattung für den Reisenden bereit zu halten.