HOTELS
02. Dezember 2015

Oetker Collection expandiert nach Amerika Neue Hotels in NYC und São Paulo

Oetker Collection expandiert nach Amerika | Neue Hotels in NY und São Paulo

Mitten im Herzen von São Paulo öffnet im Frühjahr 2017 Palácio Tangará seine Pforten, und im Frühjahr 2018 in Manhattan das New Yorker Masterpiece.

"Seit Bestehen der Oetker Collection ist es unser Bestreben, die Wünsche unserer Gäste in die Auswahl neuer Traumziele einzubinden...", so Frank Marrenbach, CEO der Oetker Collection. "...deshalb freut es mich besonders, heute verkünden zu dürfen, dass wir unsere Destinationen jetzt nicht nur um ein, sondern gleich um zwei außerordentliche Hotels auf dem amerikanischen Kontinent ergänzen werden: New York und São Paulo. Mit diesen beiden Häusern erweitern wir das erlesene Portfolio der Oetker Collection und bleiben dabei unserem Versprechen treu, nicht nur neue Hotels zu eröffnen, sondern wahre Meisterwerke für unsere Masterpiece Collection zu schaffen. Unsere Gäste erwartet die gewohnt exquisite Qualität und der herausragende Service der Oetker Collection. Freuen Sie sich auf zwei ganz besondere Destinationen."

Oetker Collection expandiert nach Amerika | Neue Hotels in NY und São Paulo, Foto © Oetker Collection

Mitten im Herzen von São Paulo, dem wirtschaftlich wichtigsten Zentrum Brasiliens, öffnet im Frühjahr 2017 Palácio Tangará seine Pforten. Das inmitten des traumhaften, von Roberto Burle Marx entworfenen Burle Marx Parks gelegene Hotel wartet künftig mit 141 geräumigen Zimmern inklusive 55 Suiten auf, die alle einen einzigartigen Blick auf den Park bieten.  

Das Innendesign wurde den führenden brasilianischen Designern William Simonato und Patricia Anastassiadis anvertraut, die für jeden einzelnen Bereich ein ganz besonderes Konzept entworfen haben. Ein renommierter Koch wird die kulinarischen Geschicke des Hotels lenken, und darüber hinaus werden die Gäste in einem Signature-Restaurant, an einem Chef's Table, in einer Bar, einem Weinkeller sowie einer Lobby und Loungebar, die alle auch über traumhafte Terrassen verfügen, verwöhnt. Außerdem wird es elf weitere Veranstaltungsräume geben, darunter unter anderem einen Ballsaal für bis zu 360 Gäste samt Terrassen mit Blick auf den Park. Das Hotel wird zusätzlich über einen Fitness- und Spa-Bereich mit Privatgarten sowie Innen- und Außenpools und einen Kid's Club verfügen.  

Philippe Perd, Chief Project Development Officer der Oetker Collection, begleitete im vergangenen Jahr persönlich den gesamten Planungsprozess. Nach seiner Fertigstellung wird Palácio Tangará das erste Masterpiece Hotel in São Paulo und eine weitere Perle der Oetker Collection sein.

Timo Grünert, Chief Financial Officer der Oetker Collection, erklärt: "Nach unserer gelungenen Partnerschaft in der Karibik mit dem Eden Rock - St Barths, der Wiedereröffnung des Lanesborough in diesem Jahr und der Aussicht auf eine weitere Eröffnung in New York können wir es kaum erwarten, ein Hotel in São Paulo einzuweihen, das mit einem derart luxuriösen Gesamtpaket ausgestattet sein wird : einer einzigartigen Lage, einem außergewöhnlichen Gebäude, kreativer Küchenkunst und der legendären brasilianischen Lebensfreude."  

Eigentümer des Palácio Tangará ist eine Tochtergesellschaft eines in den USA ansässigen Investmentmanagement-Unternehmens aus der Immobilienbranche. Der Name Tangará leitet sich von der Paradiestangare (Tangara Chilensis) ab, einem bunten einheimischen Singvogel.

Oetker Collection expandiert nach Amerika | Neue Hotels in NY und São Paulo, Foto © Oetker Collection

Das "New Yorker Masterpiece" - Eröffnung 2018

Weiter im Norden des amerikanischen Kontinents, genauer gesagt in Manhattan, eröffnet die Oetker Collection im Frühjahr 2018 das "New Yorker Masterpiece". Das Hotel liegt im Herzen der Stadt auf der Madison Avenue Nr. 550 zwischen der 55. und der 56. Straße und nur wenige Gehminuten vom Central Park entfernt. Umgeben von den besten Boutiquen der Stadt und berühmten Museen, befindet sich das Hotel im 1984 ursprünglich als Zentrale für AT&T gebauten Sony Tower. Der 43 Stockwerke hohe Wolkenkratzer aus der Epoche der Postmoderne wurde von Philip Johnson entworfen und ist mittlerweile ein New Yorker Wahrzeichen.  

Der sich über acht Etagen erstreckende Hotelbereich wird mit 170 Zimmern inklusive 60 Suiten aufwarten und über eine trendige Bar mit wunderschönem Lounge-Bereich, ein Gourmet-Restaurant, ein Spa, ein Fitnessstudio und einen 25-Meter-Pool verfügen.  

Die New Yorker Chetrit Group, der das Gebäude gehört, wird in den Stockwerken 21 bis 43 oberhalb des Hotels insgesamt 115 Luxusappartements schaffen, die ab sofort zum Verkauf stehen. Ihre Ausstattung liegt in den Händen des weltberühmten Designers Robert Stern. Alle Serviceleistungen für diese Appartements werden künftig ebenfalls von der Oetker Collection übernommen.

"Ich bin hocherfreut, dass die Oetker Collection und ihr prestigeträchtiges Hotelportfolio mit der Chetrit Group kooperiert, um zusammen ein echtes Masterpiece Hotel in New York zu schaffen. Die Einzigartigkeit des Gebäudes, seine einmalige Lage, die gemeinsame Vision unserer Teams und das maßgeschneiderte Design-Konzept sind der Grundstein für eine tolle Partnerschaft, und ich zweifle keinen Augenblick am Erfolg dieses faszinierenden Projekts", so Joseph Chetrit.

Frank Marrenbach fügt abschließend hinzu: "Ich bin sicher, dass unsere Gäste das Palácio Tangará und unser neues Hotel in New York nach ihrer Eröffnung schnell als neues Zuhause bezeichnen werden."