LIFESTYLE
30. Oktober 2016

Ordre des Coteaux de Champagne Markus Del Monego ist Ambassadeur

Markus Del Monego - Neuer Ambassadeur, Foto © Ordre des Coteaux de Champagne Deutschland e.V.

Großer Festakt in Berlin im Hotel Adlon: Der Ordre des Coteaux de Champagne mit Hauptsitz in Reims wird in Deutschland nun von Markus Del Monego als Ambassadeur und Dieter Mittelsdorf als Consul Général geführt.

Der Ordre des Coteaux de Champagne zählt weltweit rund 5.000 Mitglieder, davon 400 in Deutschland. Die deutsche Repräsentanz wurde in den 1980er Jahren gegründet. Günter Schöneis (Foto unten) und Alain Fion trugen ab dem Jahrtausendwechsel - also während der letzten 15 Jahre - die Verantwortung für die Belebung, das Wachstum und den Erfolg des Ordens in Deutschland. Das erste deutsche Grand Chapitre wurde im November 2002 im Berliner Roten Rathaus gefeiert. Der Stabwechsel an der Spitze des Ordens erfolgt nun auf eigenen Wunsch der beiden Würdenträger, die weiterhin aktiv für den Erfolg des Ordre des Coteaux de Champagne in Deutschland tätig sein werden.

Günter Schöneis Ordre des Coteaux de Champagne © Ordre des Coteaux de Champagne Deutschland e.V. 

Eine Delegation von Würdenträgern des Ordens aus der Champagne feierte am 28. Oktober im Hotel Adlon Kempinski in Berlin in Anwesenheit des Französischen Botschafters Philippe Etienne mit rund 280 Gästen aus Österreich, Belgien und Deutschland das Grand Chapitre d'Allemagne 2016.

Der Französische Botschafter Philippe Etienne

45 Persönlichkeiten wurden an diesem Abend als Mitglieder in den Champagne-Orden aufgenommen. Dreizehn Champagne-Erzeuger präsentierten ihre Cuvées aus mehreren Jahrgängen, Jahrgangs-Weine und Prestige-Cuvées. Das Menü wurde von Hendrik Otto vom Restaurant Lorenz Adlon Esszimmer, Harald Wohlfahrt aus der Schwarzwaldstube in Baiersbronn und Chef Tam vom China Club Berlin zubereitet und präsentiert.

Großes Kino: Champagne Pommery Cuvée Louise Brut Nature

Der Ordre des Coteaux de Champagne zelebriert seit 1656 die Weine der Champagne in ihrer ganzen Vielfalt. Die Rolle der offiziellen bacchantischen Bruderschaft der Champagne ist, die Weine der Champagne, ihre Eigenschaften, ihre Vielfalt, die Art sie zu genießen sowie alle Aspekte hervorzuheben, die zu ihrer Berühmtheit und ihrem Image als Symbol von Erfolg und Festlichkeit beitragen.

Günter Schöneis und Markus Del Monego

Der Champagne-Orden organisiert weltweit Chapitres, Verkostungen und Aktivitäten. Er richtet sich an ein Netz bedingungsloser Anhänger aus der Hotellerie und Gastronomie, an Sommeliers, an prominente Champagne-Liebhaber und auch an Persönlichkeiten aus Showbusiness, Politik und Medien, die Champagne lieben. Durch diese Aktivitäten baut der Ordre des Coteaux de Champagne die globale Kommunikation des berufsübergreifenden Dachverbands Comité Champagne weiter aus. Auf der neuen deutschen Website des Ordens sind viele Veranstaltungen und Termine zu finden: www.occ-allemagne.de

amtierende Commandeur ist Antoine Roland-Billecart, Generaldirektor des Hauses Champagne Billecart-Salmon

Der Bruderschaft steht ein Commandeur vor. Sie wird von einem Conseil Chapitral aus Mitgliedern des Hohen Rates geleitet. Der Commandeur ebenso wie die Mehrzahl der Mitglieder des Hohen Rates gehören den Champagne-Berufsgruppen an. Der amtierende Commandeur ist Antoine Roland-Billecart, Generaldirektor des Hauses Champagne Billecart-Salmon in Aÿ. In wichtigen Champagne-Märkten und Ländern mit einer hohen Mitgliederzahl wird der Orden von einem Ambassadeur oder einem Consul Général repräsentiert. In Deutschland werden beide Ehrenämter durch Markus Del Monego und Dieter Mittelsdorf nun neu besetzt. Der Orden verfügt hier auch über eine Botschaft mit Sitz in Stuttgart, die von Christian Josephi, Chancelier des Ordens, geleitet wird.

Über Markus Del Monego:

Ordre des Coteaux de Champagne | Markus Del Monego neuer Ambassadeur

Der neue Ambassadeur des Ordens in Deutschland ist der erste und bislang einzige deutsche Sommelier-Weltmeister. In 2003 bestand er darüber hinaus in London die anspruchsvolle Prüfung zum Master of Wine und war somit einer der ersten in der Geschichte dieser Wettbewerbe, dem es gelang, beide Titel tragen zu können. Markus Del Monego ist heute Geschäftsführer der tasteTainment und der caveCo, die weltweit Handelsunternehmen, Kellereien und auch Privatkunden rund um das Thema Wein und Genuss berät. Der professionelle Weinfachmann ist weltweit ein renommierter Experte auf dem Gebiet der Sensorik.

Über Dieter Mittelsdorf:

Dieter Mittelsdorf Fotos: Ordre des Coteaux de Champagne Deutschland e.V

Der neue Consul Général des Ordens in Deutschland war rund ein Jahrzehnt der Prestige Brand Ambassador der Champagne-Marken Moët & Chandon, Dom Pérignon, Veuve Clicquot, Ruinart, Dom Ruinart und Krug. In dieser Funktion arbeitete er sehr eng und persönlich mit den Spitzenköchen und den besten Betrieben der deutschen Hotellerie und Gastronomie zusammen. Heute ist Dieter Mittelsdorf in ganz Deutschland als freier Berater in dieser Branche tätig.

45 Persönlichkeiten wurden als neue Chevaliers in den Champagne-Orden aufgenommen, u.a. Emile Bootsma (Adlon), Alexander Doerr (Das Stue), Manfred Gugerel (Berlin Capital Club), Markus Otto Graf, Willi Schlögl (Cordobar), Nikolas von Haugwitz (Hawesko) und Nikolas Rechenberg (GOURMETWELTEN).

Alexander Doerr und Nikolas Rechenberg