News
12. August 2009

Pigott: Kleiner, genialer Weinführer 2010

Seit heute erscheint im Handel die neue Ausgabe von Stuart Pigotts "Kleiner, genialer Weinführer 2010". Die Liste der Auszeichnungen führt von Bruker über Leiner und Willems-Willems bis zum Edelsaufwein!

Mal wieder eine geniale Ausgabe von Stuart Pigott. Hier die Auszeichnungen mit den Original-Zitaten:

Kleiner Genialer Weinpreis 2010: Südpfalz ConneXion "Diese Jungwinzergruppe ist inzwischen zehn Jahre alt, aber ihre jugendliche Engerie ist keinesfalls verpufft. Im Gegenteil."

Jungwinzerin des Jahres: Carolin Hofmann (Weingut Willems-Willems) "Hier glänzen nicht nur die feinherben Rieslinge, sondern auch der trockene Weißburgunder und der Spätburgunder Rotwein."

Party-Rotwein des Jahres: Dornfelder trocken von Weingut Muffang in Venningen/Pfalz Vom unbekannten Jungwinzer Thorsten Muffang. 3,- Euro ab Hof. "Die ganze Weine hier sind erstaunlich gut für die niedrige Preise!"

Party-Weißwein des Jahres: Fusion trocken von Sven Leiner (Weingut Jürgen Leiner) in Ilbesheim/Pfalz. Ein "verrückt-lustiges Cuvée aus Scheurebe, Kerner, Silvaner und Müller-Thurgau", 4,70 Euro ab Hof

Traumrosé des Jahres: "Capitelles des Mourgues" von Château Murges de Grès in Costières de Nîmes "Nach Butter, Kaffee und Gewürzen duftet diese üppige Schönheit aus dem Süden Frankreichs." 8,80 Euro von Vinalia. "Überhaupt die ganze Weine von diesem Erzeuger bieten ein sensationelles Preis-Leistung-Verhältnis an!"

Überraschungswein des Jahres: "Moxie" Sparkling Shiraz aus Südaustralien "Enorme Beerenfrucht- und Backgewürzaromen verbinden sich mit einer feiner Kohlensäure, zarten Gerbstoffen und saftiger Süße. Oder einfach Wahnsinn!" 17,95 Euro von Apell Weine.

Edelsaufwein des Jahres: Riesling Spätlese "Late Night" von Weingut Hedesheimer Hof in Stadecken-Elsheim/Rheinhessen. "Der geilste Cocktail der Welt wurde von der Natur gemixt und von Michael Beck gelesen, ein spektakuläres Finale." 5,90 Euro ab Hof

Rotwein-Innovation des Jahres: "black berry" von Weingut Bruker (Markus Bruker) in Großbottwar/Württemberg "Hier sind Massen von schwarzen Beerenaromen, die die Gerbstoffe des Cabernet Sauvignon weitgehend übertönen. nomen est omen!" 14,50 Euro ab Hof

Weißwein-Innovation des Jahres: Cabernet blanc Spätlese trocken von Schlossgut Hohenbeilstein in Beilstein/Württemberg "Mit sinem Duft nach Holunder und Maracuja könnte man ihn für einen Sauvignon blanc halten, aber dafür ist er eigentlich zu geschliffen." 7,90 Euro ab Hof

Obstweinerzeuger des Jahres: Jörg Geiger in Schlat bei Göppingen/Württemberg "vor allem für seine genialen Schaumweine aus der Champagne Bratbirne", ab 13 Euro ab Hof

Stuart Pigott legt Wert auf die Aussage, dass er für seinen wirklich genialen Weinführer "selbstverständlich NIE irgendeinen Erzeuger, Händler oder jemand anderen um Geld gebeten" habe.

(Stuart Pigotts kleiner genialer Weinführer 2010, Die perfekte Hilfe beim Weinkauf, 192 Seiten, 9,95 Euro, Scherz Verlag)