Hotels
22. Oktober 2018

Prominente Redner in Weimar Hotel Elephant offiziell eröffnet

Prominente Redner in Weimar | Hotel Elephant offiziell eröffnet

Nachdem am 1. Oktober 2018 wieder Leben ins Hotel Elephant Weimar eingekehrt ist, wurde es am Freitag offiziell mit rund 300 geladenen Gästen eröffnet.

Ministerpräsident Bodo Ramelow begrüßte die Initiative der Eigentümer und Betreiber, das geschichtsträchtige Hotel mit frischem Konzept in die Gegenwart zu holen, die Zukunft fest im Blick zu halten und dabei aus großer Tradition zu schöpfen.

Wolfgang Tiefensee, Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft, zeigte sich bei seiner Rede im Lichtsaal, dem Herz des Hauses, beeindruckt, wie gekonnt die Innenarchitekten stilvolle Einrichtung und moderne Technik mit dem markant-ehrwürdigen Charakter des Hauses verflochten haben. "Der traditionsreiche 'Elephant' ist wieder ein strahlender Anziehungspunkt für den Tourismus in Thüringens Kulturhauptstadt. Ich freue mich darauf, dass mit den weiteren Bauabschnitten die unansehnlichen Nachbarflächen in Angriff genommen werden und das gemeinsame Vorhaben 'BachWelt Weimar' das Ensemble abrunden wird." Weimars Oberbürgermeister Peter Kleine freute sich, dass das Haus, das Alexander Winter, Geschäftsführer der arcona HOTELS & RESORTS, stolz als "Seele Weimars" bezeichnete, wieder geöffnet sei. "Ohne Elephant ist Weimar nicht denkbar", stellte Kleine fest.

Dr. Christian Hirmer, Sprecher der Hirmer Gruppe, die als Bauherr fungierte, dankte allen beteiligten Planern und Unternehmen der Region, die engagiert den engen Zeitplan erfüllt und den erfolgreichen Abschluss der Umbaumaßnahmen erst möglich gemacht hatten. Auch die Stadt habe das Vorhaben großartig unterstützt. Von Anfang an sei spürbar gewesen, dass die Zukunft des Hotel Elephant Weimar den Bürgern der Stadt ein großes Anliegen sei. Johannes, Sohn des Hoteldirektors Andreas J. Kartschoke, durfte das goldene Band vor dem Haupteingang zerschneiden. Anschließend überreichten Dr. Christian Hirmer und seine Frau Christiane symbolisch den Hausschlüssel an das Management mit arcona-Geschäftsführer Alexander Winter, Marketingdirektorin Christiane Winter-Thumann und Andreas J. Kartschoke.

An diesem besonderen Ort hätten zahllose besondere Begegnungen stattgefunden, bemerkte Winter. "Und so soll es auch zukünftig mit neuem Konzept und neuem Einfluss sein. Nicht umsonst ist für uns das Hotel Elephant Weimar ein Haus der Geschichte, der Geschichten und Geschichtenerzähler. Jeder ist hier willkommen, kann seine eigene Elephant-Geschichte erleben und den legendären Klassiker neu entdecken."

Das ließen sich die Geladenen nicht zweimal sagen. Von Garten, Bibliothek und Bar mit Weinkost über Wohnhalle und Lichtsaal bis hin zum Restaurant AnnA, erkundeten sie das Haus. Bei Livemusik der thüringischen Gypsy-Swing-Band Brise Manouche sowie einem geschmackssicheren Querschnitt durch die Speisekarte genossen die Anwesenden die stimmungsvolle Feier. Für elegante Überraschungen sorgte das Weimarer Kostümtheater "Gnadenlos Schick" im Outfit der 1920er und 1930er Jahre. Nach interessanten Führungen durch das Haus und Blicken in einige der modernisierten Zimmer wurde bis weit in die Nacht geredet, getrunken, gelacht und getanzt. Damit machte sich das Hotel Elephant Weimar einmal mehr zum Ort der Inspiration, der offenen Begegnung und des Austauschs. www.hotelelephantweimar.de