Genussgipfel Österreich
09. März 2016

ProWein 2016 Österreich exklusiv vertreten

ProWein 2016 | Österreich exklusiv vertreten, Foto © ÖWM / Tibor Rauch

Wer in der Welt des Weines wahrgenommen werden möchte, präsentiert sich vom 13. bis 15. März auf der ProWein in Düsseldorf. Österreich wird wie bereits 2015 mit mehr als 360 Ausstellern exklusiv in der Halle 17 vertreten sein.

Die Öffnungszeiten wurden auf 10.00 bis 19.00 Uhr geändert, damit die weit über 50.000 erwarteten Fachbesucher aus aller Welt bei der Anreise den morgendlichen und abendlichen Berufsverkehr umgehen und ihren Messebesuch entspannter beginnen können.

Halle 17 - Messeauftritt optimiert

Im Jahr 2015 war das große Thema der Umzug der österreichischen Winzer in die Halle 17. Diese ist sowohl vom Eingang Nord über die Halle 9 (oder über die "Röhre"), vom Eingang Ost über die Hallen 15 und 16, als auch direkt über den Eingang Süd II zu erreichen, wo die Verkostungszone als Frequenzbringer fungiert. Die mit hellem Holz freundlich gestalteten Messestände der Österreichhalle bieten nicht nur großzügig Raum für die Präsentation der Weine, sondern auch gemütliche Sitznischen für Kundengespräche in naturbetonter Atmosphäre.

ProWein 2016 | Österreich exklusiv vertreten, Foto © ÖWM / Tibor Rauch

Das Interieur stellt einen Ruhepol im hektischen Messegetriebe dar. Neu ist das optimierte Leitsystem in der Halle 17. Von Weitem sichtbare Deckenabhänger weisen auf die Bundesländer bzw. generischen Weinbaugebiete hin, wobei die Bezeichnungen entsprechend den Farbcodes in allen Übersichtsplänen farblich hinterlegt sind (Niederösterreich: gelb, Wien: blau, Burgenland: rot, Steiermark: grün). Zusätzlich sind an jedem Winzerstand auf der dem Gang zugewandten Seite Steckschilder mit der Standnummer und dem Namen des spezifischen Weinbaugebiets angebracht.

Zahlen und Fakten

Der Österreich-Auftritt auf der ProWein wird jährlich von der Außenwirtschaft Austria der Wirtschaftskammer Österreich in Zusammenarbeit mit der Österreich Wein Marketing organisiert. In den letzten 10 Jahren ist die Zahl der österreichischen Aussteller auf der ProWein von 220 auf 367 gestiegen. Niederösterreich stellt mit 190 Weingütern naturgemäß das stärkste Kontingent, gefolgt vom Burgenland mit 130, der Steiermark mit 30 und Wien mit immerhin 10 Betrieben. Alle anderen österreichischen Aussteller sind anderen Bereichen zuzuordnen (Spirituosen und sonstige).

Ganzheitliches Herkunftsbekenntnis

Österreich ist nicht nur für seine exzellenten cool-climate Weine bekannt, sondern auch für seine Gemütlichkeit und Kulinarik. Nachdem das von Franz Gruber ("Gruber's Restaurant", Köln) und seinem Team geführte Österreich-Restaurant in der Halle 17 im letzten Jahr ein regelrechter Besuchermagnet war, wird es 2016 auf erweiterter Fläche österreichische Schmankerl und Heurigen-Spezialitäten anbieten und Appetit auf einen Urlaub in Österreich machen.

Stand der ÖWM inmitten der Winzer

Wie gehabt wird sich der Messestand der ÖWM mitten unter den ausstellenden Winzern in Halle 17 befinden (C 30). Hier liegt breitgefächertes Informationsmaterial auf, ebenso ein detailliertes Ausstellerverzeichnis. Darüber hinaus werden täglich spannende Themenverkostungen angeboten. Für individuelle Gespräche stehen die Geschäftsführung und die Bereichsleiter der ÖWM gerne zur Verfügung.