Wein
19. Februar 2015

ProWein-Spezial Korkverbände auf der ProWein

Korkverbände aus Portugal (APCOR) und Deutschland (DKV) auf der ProWein 2015

Der Deutsche Kork Verband (DKV) und der Portugiesische Korkverband (APCOR) präsentieren sich 2015 wieder mit einem eigenen Informationsstand als VDP Partner auf der ProWein in Halle 14 D 70.

Beide Korkverbände laden darüber hinaus am Nachbarstand bei Zwiesel Kristallglas zu einem Seminar über 'Verschluss schlägt Terroir - Postmoderne Kellertechnik und die Entwicklungsfrage' ein. Romana Echensperger, Sommelière und Weinakademikerin, wird in ihrem Vortrag über Trends in der Weinbereitung sprechen. Sie wird die Verschlussfrage erörtern und Informationen rund um das Thema Naturkork geben. Teilnehmer sind anschließend zu einer Verkostung und regen Diskussion eingeladen.

Gleichfalls laden die Verbände die Messebesucher an allen drei Tagen zu einer Fotoaktion ein. Ein Kamerateam steht bereit, die Besucher per Trickfotografie in eine Weinflasche hinein zu zaubern - natürlich verschlossen mit einem Naturkorken. Die Postkarte mit dem Motiv kann gleich mitgenommen werden.

Referentin und Termine

Romana Echensperger 'Verschluss schlägt Terroir - Postmoderne Kellertechnik und die Entwicklungsfrage' Sonntag, 15. März - 15.00 Uhr und Montag, 16. März - 15.00 Uhr - Stand 14 F 69

Anmeldung unter Mail: Emily(at)AlbersPRI.com (begrenzte Teilnehmerzahl)

Natürlich Kork! - Aufklärung für Verbraucher und Handel

Seit 2010 betreiben der Deutsche Kork Verband (DKV) und der Portugiesische Korkverband (APCOR) die Dach-Kampagne 'Natürlich Kork!' mit Partnern wie dem Verband der Prädikatsweingüter. Seminare über Verschlüsse finden regelmäßig in den Schulen der Deutschen Wein- und Sommelier Schule statt.