WEIN
23. Februar 2015

Pure & Wild Wein aus Neuseeland auf ProWein

ProWein-Spezial: 25 New Zealand Winegrowers

25 neuseeländische Weingüter auf der ProWein 2015: In kleinen Sessions werden Master of Wine Caro Maurer, Sommelière Romana Echensperger und Weinblogger Jamie Goode die Möglichkeit geben, tiefer auf die neuseeländische Wein-Vielfalt einzugehen.

So. 15.-17.03.2015 9:00 - 18:00 Uhr ProWein Sessions: Die Sessions finden mehrmals täglich statt.

Regional Sessions - 15 Minuten Vortrag zum Thema "Neuseeländische Weinregionen"

Datum: Sonntag, 15.03.2015 Uhrzeit: 11.00 Uhr - Marlborough 14.30 Uhr - Waipara & Canterbury 15.30 Uhr - Hawke's Bay Die Session ist in englischer Sprache.

Session 1) - Die Vielfalt der Weißweine Neuseelands - Caro Maurer, MW

Lernen Sie bei der Session mit Caro Maurer, Master of Wine, die große Vielfalt der neuseeländischen Weißweine am Neuseeland-Stand kennen. Neben Sauvignon Blanc können Sie weitere spannende Rebsorten entdecken. Datum: Sonntag, 15. März 2015 Uhrzeit: 12:00 Uhr Die Session wird in englischer oder deutscher Sprache abgehalten.

Session 2) - Neuseeland und seine biologisch erzeugten Weine - Romana Echensperger

Neuseelands organische Weinproduktion ist auf dem Vormarsch: Immer mehr Winzer setzen auf biologische und biodynamische Praktiken für einen nachhaltigen Weinbau. Probieren Sie gemeinsam mit Chef Sommelière Romana Echensperger die neuesten Weinstile. Datum: Sonntag, 15. März 2015 Uhrzeit: 13:30 Uhr Die Session wird in englischer oder deutscher Sprache abgehalten.

Regional Sessions - 15 Minuten Vortrag zum Thema "Neuseeländische Weinregionen" Erfahren Sie mehr über Neuseelands Weinregionen und sprechen Sie an unserem Stand mit Winzern aus den unterschiedlichen Weinbaugebieten darüber, was ihre Region so einzigartig macht. An unserem Stand erfahren Sie, über welche Region zu welcher Uhrzeit gesprochen wird. Datum: Montag, 16. März 2015 Uhrzeit: 12:30 Uhr - Nelson 14:30 Uhr - Martinborough und Waiarapa 15:30 Uhr - Central Otago Die Session ist in englischer Sprache.

Infos zu weiteren Sessions in der Halle 9, Stand D42