BARS & DRINKS
05. April 2017

Regent Berlin Legacy of Sixtus

GSA-Cocktail des Monats in der Regent Bar am Gendarmenmarkt.

Anlässlich eines Wettbewerbs hat Bar Manager Daniel Kimm aus der Bar des Hotels Regent Berlin am Gendarmenmarkt einen neuen Cocktail kreiert: Mit "Legacy of Sixtus" nimmt er an dem im April startenden Wettbewerb teil. Die Gäste der Regent Bar können nun bereits im April diesen neuen Drink probieren.

Der Wettbewerb nennt sich "Made in GSA" und die Hauptbestandteile des Cocktails müssen dabei aus den GSA-Ländern kommen: Germany, Switzerland, Austria. Bar Manager Daniel Kimm hat deshalb als Grundlage den Zibärtle Brand der Firma Schladerer im Schwarzwald gewählt. Gründer des Unternehmens war Sixtus Balthasar Schladerer (1790-1872), der 1813 im väterlichen Haus mit der Obstbrennerei begann. Daher auch der Name des Cocktails.

Der Zibärtle Brand wird aus der Zibarte, einer seltenen Obstsorte und einer Unterart der Pflaume, gebrannt. Weitere Bestandteile sind Belsazar Vermouth Rot sowie Boundles Gin aus Hamburg, der mit seinen Noten von Holunder und Rose, aber auch seinem eher kräftigen Geschmack das Rückgrat des Cocktails bildet. Für etwas mehr "Tiefe" kommt der Kräuterlikör Dom Benedictine ins Spiel, und das Gesamtbild wird durch einen Schokoladenlikör abgerundet.

Den Cocktail gibt es im April in der Regent Bar als "Cocktail des Monats" zu einem Preis von 15 Euro.