NEWS
20. November 2008

Relais & Châteaux: 2 Neue, Jeunes Restaurateurs: 7 Neue

Die Vereinigung junger Spitzenköche, Jeunes Restaurateurs Deutschland, meldet sieben neue Mitglieder, die Hotel- und Restaurantvereinigung Relais & Châteaux zwei in Deutschland und eines in der Schweiz

Die Familie Relais & Châteaux nimmt weltweit 31 neue Mitglieder auf, davon 2 in Deutschland: La Vie in Osnabrück und das Weinromantikhotel Richtershof in Mülheim an der Mosel.

In der Schweiz ist es das Restaurant Kunststuben Küsnacht, Österreich verzeichnet leider keine Neuzugänge. Der Guide erscheint in neuem Layout und Format.

Sieben auf einen Streich bei den Jeunes Restaurateurs Deutschland:

Die Vereinigung junger Spitzenköche meldete sieben neue Mitglieder, die bei der Jahrestagung in Bergisch-Gladbach in die Gruppe aufgenommen wurden, darunter als einzige Frau Iris Bettinger (Hotel-Restaurant Reuter, Rheda-Wiedenbrück). Außerdem wurden aufgenommen: Klaus Buderath (Romantik Hotel Landgasthof Adler, Rammingen), Daniel Fehrenbacher (Hotel-Restaurant Adler, Lahr-Reichenbach), Alexander Hess (Ketschauer Hof, Deidesheim), Andreas Hillejan (Restaurant Herzog von Burgund, Neuss), Peter A. Strauss (Restaurant Le Royal im Königlichen Jagdhaus, Oberstdorf) und Jakob Stüttgen (Restaurant Terrine, München).

Auch Nils Henkel, als Nachfolger von Dieter Müller Küchenchef in Lerbach, gehört zum Kreis der Jeunes Restaurateurs, obwohl er das ursprüngliche Kriterium der Selbständigkeit nicht erfüllt. Damit steht er nicht mehr allein: "Ausschlaggebend ist die absolute Entscheidungsfreiheit am Herd", sagte Vorstandspräsident Alexander Herrmann.