NEWS
06. August 2013

Restaurant Gloria in Berlin

Der chilenische Regisseur Sebastián Lelio (Gloria) eröffnet Restaurant in Berlin

Sebastián Lelio, Regisseur des diesjährigen Berlinale-Publikumslieblings «Gloria», hat in Berlin ein Restaurant mit dem Namen seiner Filmheldin eröffnet. Der chilenische Filmemacher («La Sagrada Familia») habe Berlin zu seiner neuen Wahlheimat gemacht und betreibe das lateinamerikanische Restaurant «Gloria» in Kreuzberg zusammen mit Freunden, teilte die Filmagentur Public Insight mit.

Lelio serviert dort Spezialitäten unter anderem aus Chile, Bolivien, Argentinien und Uruguay. In dem Berlinale-Wettbewerbsfilm «Gloria» geht es um eine geschiedene Frau Ende 50, die noch einmal von der großen Liebe träumt. Unter anderem in Restaurants, Clubs und Bars hält sie nach potenziellen Liebeskandidaten Ausschau.

Hauptdarstellerin Paulina García wurde bei den Filmfestspielen für ihre Leistung mit dem Silbernen Bären als beste Schauspielerin ausgezeichnet. «Gloria» startet an diesem Donnerstag in den Kinos. dpa

Gloria, Görlitzer Straße 42, 10997 Berlin