BERLIN
28. August 2009

Restaurant Remake mit neuem Koch

Stephan Maron ist neuer Küchenchef im Berliner Restaurant Remake

Der 29-jährige Stephan Maron kochte bereits im Grand Hyatt Berlin, Shiro I Shiro (Eduard Dimant) und im Restaurant Uma der Adlon Collection. Diese in der Vergangenheit gesammelten Erfahrungen wird Maron jetzt im Remake umsetzten.

Remake steht für eine klassische Küche mit Pep. So findet man auf der Karte beispielsweise ein Tatar vom Kalbsfilet mit Wasabi und Gurke in Textur. Die Gurke präsentiert sich als geliertes Gurkensüppchen und als Kaviar oder hausgebeizter Wildlachs mit Roter Beete, Jalapeno, Grapefruit und Tahiti Vanille. Die Küche im Remake ist leicht mit intensiven Aromen.