Restaurants
11. Januar 2014

Restaurant Sandak geschlossen

Foto: Meisterköche/Berlin Partner

Philipp Liebisch verlässt das Hotel Seeschlößchen in Senftenberg

Das Hotel Seeschlößchen in Senftenberg (Niederlausitz) hat trotz großer Erfolge sein Gourmetrestaurant Sandak geschlossen, es ist bereits von der Homepage verschwunden. Sandak ist das sorbische Wort für Zander.

Chefkoch Philipp Liebisch war erst im vergangen Herbst Brandenburger Meisterkoch von Berlin Partner geworden und im Hotel Interconti auf der Gala der Meisterköche ausgezeichnet worden.

Liebisch wird noch bis zum Frühjahr im Seeschlößchen bleiben und das neue Wellness- und Ayurveda-Konzept umsetzen - und sucht ein neues Betätigungsfeld für seine Gourmet-Ambitionen.

Niko meint: Sehr schade, aber das Gourmet-Geschäft in der brandenburgischen Provinz ist sehr hart. Wie wäre es mit Potsdam und Umgebung, hier gibt es doch auch noch ein paar Schlößchen und Seen - und Berlin ist nah!

lausitztherme.de