Hotels
29. September 2011

Reto Schumacher wird GM im Hotel Bühlerhöhe

Früherer Direktor Reto Schumacher kehrt zur Bühlerhöhe zurück

Reto Schumacher (62), früherer Direktor des Luxushotels Bühlerhöhe, kehrt in den Schwarzwald zurück. Ein Hotelsprecher bestätigte, dass der in Baden-Baden lebende Hotelfachmann zum 1. Oktober die Geschäftsführung der neuen Eigentümergesellschaft Anna Maria Vermögensverwaltung GmbH übernimmt.

Das Hotel ist seit dem Besitzerwechsel vor einem Jahr geschlossen. Es soll frühestens 2013 wieder seine Pforten öffnen. Schumacher war von 1999 bis 2005 Hoteldirektor auf der Bühlerhöhe. Er soll den Um- und Neubau des fast 100 Jahre alten Schlosshotels leiten.

Das Fünf-Sterne-Hotel wurde wegen zu hoher Verluste dichtgemacht. Gäste der Luxusherberge waren unter anderem Altkanzler Konrad Adenauer (CDU) und der frühere US-Präsident Bill Clinton. Tennis-Ass Boris Becker verbrachte hier eine Hochzeitsnacht.

Das 800 Meter hoch über der Rheinebene gelegene Hotel war einst von der Generalswitwe Herta Isenbart als «Offiziers-Genesungsheim» erbaut worden. Radiopionier Max Grundig hatte das heruntergekommene Hotel aus der Kaiserzeit erworben, umgebaut und 1988 wiedereröffnet.

Seit 1999 war es im Besitz von SAP-Gründer Dietmar Hopp. Neuer Eigentümer ist seit dem 1. Oktober 2010 die neugegründete Anna Maria Vermögensverwaltung GmbH. Sie wird von einer internationalen Investorengruppe getragen, darunter sind ein früherer ukrainischer Minister und die frühere Schönheitskönigin Natalia Kozitskaya. dpa