15. Juni 2008

Rieses Wasser 1x1: Lauquen aus Argentinien

Rechtzeitig zum Sommer starten wir mit unserem kleinen Wasser 1x1 von Jerk Riese. Der Wassersommelier gibt Tipps zum Menü und stellt in lockerer Folge seine Lieblingswasser vor. Heute Teil 1: Lauquen

1400 Liter Wasser durchströmen täglich unser Gehirn. Die Niere verarbeitet in 24 Stunden um 2000 Liter. Der täglich empfohlene Wasseraufnahme von 2 bis 2,5 Liter für einen Erwachsenen ist da schon bescheiden: Das ist die Menge, die täglich durch Atmung und über die Haut ausgeschieden wird. Diese Menge müssen wir wieder aufnehmen, damit wir fit bleiben.

Schmeckt Wasser wirklich unterschiedlich?

Natürlich: Vornehmlich nehmen wir den Salzgehalt wahr und die Kohlensäure. Wenig oder viel Prickel sorgen für unterschiedliche Geschmackserlebnisse.

Welches Wasser passt zu welchem Wein?

Die Faustregel: Zum taninhaltigen Rotwein eher stilles Wasser, bei Weißwein ein medium, das die Zunge reinigt. Zum Süßwein sprudeliges Wasser, das den Gaumen neutralisiert.

Wie sollte Wasser serviert werden?

Nicht zu kühl, sonst schmeckt man nichts mehr. Wir lagern unsere Wasser bei zehn bis zwölf Grad. Ein absolutes "No go" sind Eis und Zitrone, das eine verwässert, das andere verfälscht den Geschmack.

Jerk Rieses goldene Regel zum Menü: Mindestens soviel Wasser trinken, wie Wein!

 

Heute: Das argentinische Wasser Lauquen

Lauquen ist der ideale Begleiter zu tanninreichen Rotweinen, da das Wasser durch seinen sehr weichen Geschmack (wegen dem geringen Natrium) den Rotwein zur vollen Geltung kommen lässt und angenehm zurückhaltend wirkt.

Das Wasser gibt es mit oder ohne Kohlensäure, ohne Kohlensäure kann man das Wasser besser schmecken.

Die Quelle von Lauquen befindet sich in San Charlos de Bariloche auf der argentinischen Seite Patagoniens. Patagonien beeinhaltet die größte, zusammenhängende Eismasse außerhalb der beiden Pole. Die Quelle entspringt aus der tiefsten Quelle Patagoniens in etwa 553m Tiefe. Das Wasser wird dort direkt am natürlichen Ursprung nach strengen Qualitätskontrollen abgefüllt.

Lauquen ist eines der leichtesten natürlichen Mineralwässer der Welt, also ein idealer Begleiter zu Wein. Das Wasser ist durch den sehr niedrigen Gehalt von Natrium und Nitrat als Natrium- und Nitratfreies Wasser gemäß FDA-Richtlinien der USA ausgezeichnet.

Ein kleiner Auszug aus der Wasseranalyse in mg/pro Liter: Magnesium 2, Calcium 20, Natrium 4, Nitrat 1

Das Magazin Forbes Traveler zählt Lauquen zu den "Top 10 Most expensive and luxurious bottled waters around the world".

 

Trinkt mehr Wasser!

Euer Jerk Riese

(Jerk Riese ist Maitre und Wassersommelier im Restaurant First Floor im Hotel Palace)