NEWS
30. Juni 2017

Rindchen's Weinkontor Schloss Wachenheim übernimmt

Schloss Wachenheim AG übernimmt Mehrheitsbeteiligung an Rindchen's Weinkontor GmbH & Co KG.

Die Schloss Wachenheim AG wird zum 1. Juli 2017 die Mehrheitsbeteiligung an der Rindchen's Weinkontor GmbH & Co. KG übernehmen. Der Weinhändler mit Sitz in Bönningstedt bei Hamburg vertreibt seine Produkte in eigenen Weinfachläden und Partnerkontoren, im Onlinehandel sowie über Systempartnerschaften und als Partner der Gastronomie und des Fachhandels. "Wir freuen uns sehr über die künftige Zusammenarbeit mit dem profilierten und fachlich herausragenden Wein- und Vertriebsspezialisten. Für uns bedeutet der Anteilserwerb die perfekte Ergänzung zu unserem bestehenden Geschäft und eine sinnvolle Erweiterung unserer Wertschöpfungstiefe", sagt Vorstandssprecher Oliver Gloden. Ein vergleichbar erfolgreiches Konzept setzt Schloss Wachenheim bereits bei seinem Tochterunternehmen AMBRA S.A. in Polen um.

Mit einem Umsatz von rund 20 Millionen Euro und einem Portfolio von über 800 Weinen von mehr als 250 nationalen und internationalen Winzern gehört Rindchen's Weinkontor zu den führenden Weinanbietern in Deutschland. Die bisherigen Inhaber und Gründer Gerd und Christine Rindchen bleiben in verantwortlichen Positionen sowie als Minderheitsgesellschafter im Unternehmen. Gerd Rindchen: "Mit der Schloss Wachenheim AG haben wir den idealen Partner für eine strategische Allianz gefunden, um das Unternehmen systematisch weiter zu entwickeln und auszubauen. Nach über 40-jähriger Selbständigkeit war es uns besonders wichtig einen Partner zu finden, der die Firma in ihrer Struktur und somit auch die Arbeitsplätze unserer Kollegen sichert und erhält und spannende Synergien bietet, um unsere über die Zeit entwickelten ausgeprägten Fähigkeiten in Bezug auf Beschaffung, Produktentwicklung und Kommunikation noch besser national und international auszuschöpfen."

Hohe Einkaufskompetenz und Qualität zeichnen Rindchens Weine aus. Der Weinhändler betreibt mit insgesamt rund 100 Mitarbeitern dreizehn eigene Weinkontore in den Großräumen Hamburg und München sowie acht Partnerkontore und einen Onlineshop unter www.rindchen.de. Die besondere Stärke liegt in der Einkaufsexpertise: So ermöglicht man dem Kunden die Entdeckung oft noch unbekannter Weine jenseits des Mainstreams zu höchst attraktiven Preisen. 2017 errang Rindchen's Weinkontor zum 7. Mal in Folge den Titel "Deutschlands bester Weinfachhandel international" und untermauert damit seinen Anspruch, den Kunden bundesweit das beste Preis- Genuss-Verhältnis beim Wein zu bieten.

Über den Schloss Wachenheim-Konzern:

Die Schloss Wachenheim AG ist weltweit einer der größten Anbieter von Schaum- und Perlweinen sowie anderen alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken. Auch das VDP-Weingut Reichsgraf von Kesselstatt in Marienlay gehört zur AG. Zur Produktpalette der Unternehmensgruppe gehören internationale Marken wie Faber, LIGHT live und Robby Bubble (Deutschland), Charles Volner, Muscador und Opéra (Frankreich), Cin&Cin, Dorato und Cydr Lubelski (Polen). Der Konzern ist in sechs Ländern mit eigenen Gesellschaften aktiv (Deutschland, Frankreich, Polen, Rumänien, Tschechien und in der Slowakei). Der Gesamtumsatz der Schloss Wachenheim AG belief sich im Geschäftsjahr auf 293,2 Mio. Euro.