RESTAURANTS
20. Mai 2009

Ritz-Carlton macht Restaurant Vitrum dicht

Das nächste Opfer der Krise nach dem Shiro i Shiro: das Restaurant Vitrum im Hotel Ritz-Carlton Berlin wird zu Ende Juni geschlossen

Die Krise hat in Berlin den Gourmet-Sektor erreicht: Wie mir der neue Ritz-Carlton Generalmanager Robert Petrovic gerade bestätigte, wird das Restaurant Vitrum zu Ende Juni 2009 geschlossen. Für die Räumlichkeiten wird derzeit ein neues Konzept gesucht.

Niko meint: Sehr schade, aber auch ein sehr vernünftiger und konsequenter Schritt. Das Sterne-Restaurant zählte nach dem Abgang von Überflieger Thomas Kellermann nicht mehr zur absoluten Gourmet-Spitze in Berlin. Das Management versucht, die Vitrum-Mannschaft, u.a. Chef Hendrik Otto und Maitre Oliver Kraft, in anderen Ritz-Carlton Häusern unterzubringen.

Mehr zum Thema

Berliner Luxushotels in der Krise

Aus für Restaurant Shiro i Shiro