04. Mai 2010

Rom für Verliebte

Fotos copyright: Leons Place Hotel, Hotel Hassler

copyright: Leons Place Hotel, Hotel Hassler

Restaurants und Hotels in Rom: Insidertipps zum Verlieben

Liebe geht bekanntlich durch den Magen, im Frühling schlagen die Herzen höher. Und Rom ist ein ideales Reiseziel. Zählt man alles zusammen, geht die Rechnung für einen Kurzurlaub auf. Adressen, die im Herzen und in Erinnerung bleiben.

Ist man in Rom auf der Suche nach dem Platz der Plätze, gehört die Bar Freni & Frizioni in der Via del Politeama 4/6 auf die Liste. Eine Szenebar in einer Ex-Autowerkstatt im Stadtviertel Trastevere.

Gleich ums Eck liegt die Enoteca Ferrara in der Via del Moro 1a. Viele sagen, es sei das geschmackvollste Lokale im Viertel und eine Empfehlung, wenn man ein wenig mehr investieren will - wofür auch immer.

Apropos investieren: Sollte der Rom-Besuch mit einem Heiratsantrag verbunden sein, gibt es nur eine Adresse: Das Restaurant Imago im Hotel Hassler in der Piazza Trinità die Monti 6. Es gibt zwar viele Plätze für romantische Dinner, aber nur dieses hat einen derart grandiosen Ausblick.

Danach braucht man sicher Hochprozentiges. Das Ziel: die stylische Stravinskij Bar in Rocco Fortes Hotel de Russie, Via del Babuino 9. Ein, zwei Bond-taugliche Martinis im Hinterhof, bei den schönsten hängenden Gärten Roms, sorgen für Bettschwere.

Danach braucht man ein Hotel: Wir empfehlen den Platz des Löwen, das Leons Place Hotel; eines der wenigen Designhotels der Stadt in der Via XX Settembre 90/94.

Bevor frisch verliebte Rom schlagartig verlassen, sollten sie den romantischen Kurzurlaub bei einem guten Brunch ausklingen lassen. Eine gute Adresse ist das Salotto 42, ein italo-schwedisches Szenelokal an der Piazza di Pietra.

Ihr

Robert Kropf