HOTELS
24. März 2017

Romantik Hotel auf der Wartburg 1.111,11 Euro Spende für Kinderhospiz

Hoteldirektor Jens V. Dünnbier (m) bei der Übergabe der Spende an das Kinderhospiz Mitteldeutschland

Das Romantik Hotel auf der Wartburg hat aus dem Erlös der Silvestergala-Tombola 1.111,11 Euro an das Kinderhospiz Mitteldeutschland im thüringischen Tambach-Dietharz gespendet.

Weil die Gäste der Silvestergala nicht nur in Feier-, sondern auch in Spendierlaune waren, beteiligten sie sich eifrig an der Tombola, bei der es viele attraktive Preise der arcona Hotels & Resorts zu gewinnen gab. So kamen insgesamt 2.225 Euro für den arcona Hilfsfonds zusammen. Davon hat Hoteldirektor Jens V. Dünnbier nun 1.111,11 Euro an das gemeinnützige Kinderhospiz Mitteldeutschland im thüringischen Tambach-Dietharz gespendet.

Hoteldirektor Jens V. Dünnbier (m) bei der Übergabe der Spende an das Kinderhospiz Mitteldeutschland

Seit vier Jahren werden dort ganze Familien lebensbedrohlich erkrankter Kinder und Jugendlicher vier Wochen pro Jahr bei der rund-um-die-Uhr-Pflege unterstützt. Die Erkrankten und deren Familien, die starker Belastung ausgesetzt sind, gewinnen so Zeit zum Durchatmen. Das Team des Hospizes begleitet Erkrankte und deren Familie auch in der letzten Lebensphase und über den Tod hinaus. "Die Spende ist ein Beitrag zum Ausbau der wichtigen Arbeit des Kinderhospizes Mitteldeutschland", bekräftigte Hoteldirektor Dünnbier.

Der verbleibende Betrag steht dem arcona Hilfsfonds für weitere caritative, kulturelle und sportliche Projekte zur Verfügung. Der Hilfsfonds der arcona Hotels & Resorts besteht seit fünf Jahren. Mit dieser Einrichtung übernimmt die Gruppe gesellschaftliche Verantwortung an den Hotelstandorten. Im Jahr 2014 vergab der Fonds Spenden in Höhe von insgesamt 10.000 Euro, die die Hotels zuvor bei Veranstaltungen erlöst hatten.