NEWS
20. April 2018

Romantik Hotel im Wasserturm Ökosystem mitten in Köln

Sternekoch Eric Werner (Mitte) aus dem Romantik Hotel im Wasserturm, Gärtnermeister Marcus Nitzsche und Kölner Schüler legen den wohl größten Obst- und Gemüsegarten der Kölner Innenstadt an.

Der Sternekoch Eric Werner, mit seinem Team aus dem Restaurant Himmel un Äd im Romantik Hotel im Wasserturm, die Schüler der Hauptschule Großer Griechenmarkt und Gärtnermeister Marcus Nitzsche haben mitten in Köln ein Biotop angelegt.

Auf einer Fläche, so groß wie anderthalb Basketballfelder, werden Bäume, Sträucher, Obst und Gemüse angepflanzt und eine Wiese als Lebensraum für Wildbienen geschaffen. Ziel der Aktion ist es, Schüler mit dem Thema Natur, mit gesunder Ernährung und biologischen Produkten vertraut zu machen sowie eine berufliche Orientierung zu geben.

Kölner Schüler, Romantik Hotel im Wasserturm und Stadt Köln schaffen Ökosystem mitten in der Domstadt.

Die Umsetzung des größten Obst- und Gemüsegartens der Kölner Innenstadt erfolgt mit Unterstützung der Stadt Köln, die das Projekt mit 10.000 Euro fördert. Sternekoch Eric Werner freut sich darüber, dass, nach einer intensiven Planung, jetzt gepflanzt wird: "Mit diesem Projekt wollen wir die Schüler in unserer Nachbarschule für gesunde Lebensmittel begeistern. Die Kinder und Jugendlichen, die sich an dem Projekt beteiligen, begleiten die Produkte von der Aussaat, über die Pflege, die Ernte, die Verarbeitung in der Küche, bis hin zum Genuss auf dem Teller mit Blick über Köln", sagt Werner stolz.

Bei der Pflanzaktion und bei der Betreuung des Grundstücks, das zwischen dem Kölner Zentrum und der Südstadt liegt, unterstützt der Gärtnermeister Marcus Nitzsche mit seinen Kenntnissen. Nitzsche und Werner wollen den Kölner Schülern mit der langfristig angelegten Aktion auch eine Orientierung für die zukünftige Berufswahl geben. Über so viel Engagement freut sich natürlich Manfred Lebek, Schulleiter der Katholischen Hauptschule Großer Griechenmarkt: "Dass aus einer Brachfläche auf unserem Schulgelände jetzt ein wertvolles Ökosystem wird, ist wirklich großartig. Unsere Schüler bringen sich aktiv ein und helfen mit, dass aus natürlichen Produkten gesunde Lebensmittel werden. Dieses Projekt dürfte in dieser Form einzigartig im Zentrum einer Millionenstadt sein."

Schon jetzt haben Werner und Nitzsche die Erntezeit fest im Blick. Denn wenn es daran geht, die Früchte von den Bäumen und Sträuchern zu holen, beginnt erst die eigentliche Arbeit in der Restaurantküche. In Kochkursen will Werner mit seinem Team den Schülern zeigen, wie Obst, Gemüse und Kräuter in der Sterneküche verarbeitet werden und was aus vermeintlich einfachen Dingen "gezaubert" werden kann. Auch auf den Tellern der Restaurantgäste im Romantik Hotel im Wasserturm können die Erzeugnisse aus dem Garten landen. "Regionaler als mit Kräutern, die direkt vor der Hoteltür wachsen, kann man wohl kaum kochen", sagt Werner, der sich schon jetzt darauf freut, im Sommer mit den Schülern den ersten Erdbeerkuchen mit Früchten aus dem größten Obst- und Gemüsegarten der Kölner Innenstadt zu backen.