HOTELS
30. Juli 2018

Romantik Hotel Lindner in Bad Aibling Jost Deitmar feiert Einstand

Romantik Hotel Lindner in Bad Aibling | Jost Deitmar feiert Einstand, Foto © Michaela Störr

Jost Deitmar ist in Bad Aibling angekommen: Bei einem bayerisch-hanseatischen Frühschoppen im Romantik Hotel Lindner stellte er sich bei Politikern, Geistlichen und vielen weiteren Honoratioren der Stadt vor.

Jost Deitmar ist seit Juni Pächter des traditionsreichen Hauses im Chiemsee-Alpenland. In seiner Begrüßungsrede nahm er den Einheimischen auch die Bedenken: "Wir werden kein Luxus-und auch kein Wellnesshotel. Aber wir sind ein gehobenes 4-Sterne Hotel mit einem gehobenen alpenländischen Restaurant und einer exzellenten Wirtshausküche", versprach der 56-Jährige.

Die drei Bürgermeister der Stadt, Kisten Hieble-Fritz (3. Bürgermeisterin), Felix Schwaller (1. Bürgermeister) und Erwin Kühnel (2. Bürgermeister), freuen sich über die neue Führung im Romantik Hotel Lindner.

Jost Deitmar will das Haus zum gesellschaftlichen Mittelpunkt der oberbayerischen Stadt machen. "Die Aiblinger sollen wieder stolz auf dieses Juwel sein." Damit er sich noch schneller in seine neue Wirkungsstätte einlebt, schenkte ihm 2. Bürgermeister Erwin Kühnel einen Sprachführer "Baierisch" und eine Jodelmaschine.

Bürgermeister Erwin Kühnel (re.) führt Jost Deitmar (li.) und Dr. Thomas Geppert (mi.) seine Jodelmaschine vor. Foto © Michaela Störr

Dr. Thomas Geppert, DEHOGA-Landesgeschäftsführer Bayern, überbrachte persönlich die besten Grüße von Ingrid Hartges, Hauptgeschäftsführerin DEHOGA-Bundesverband und der Präsidentin des DEHOGA Bayern, Angela Inselkammer. Eigentümer-Ehepaar Peter und Gaby Greither wünschten ihrem neuen Pächter auch von Herzen alles Gute: "Wir sind sehr glücklich, dass wir unser schönes Haus in die Hände von Herrn Deitmar geben dürfen." Musikalisch umrahmt wurde der Frühschoppen von der jungen Jazzband Funky Reflection aus Rosenheim.