Honza Klein unterwegs
08. April 2014

Saisonstart in Hoppegarten

Fotos Honza

Galopprennbahn Hoppegarten mit Aigner Gastronomie

Bis zum Herbst haben Aigner-Chef Herbert Beltle und sein Küchenchef Andreas Klitsch nun noch eine weitere kulinarische Spielstätte - die Galopprennbahn Hoppegarten.

Vor den Toren Berlins, herrlich idyllisch gelegen. Gerade startete die Saison 2014 auf der Galopprennbahn Hoppegarten und die Pferdefreunde kamen wieder zu Tausenden. Mit dabei auch Berlins oberster Touristiker Burkhard Kieker.

Immerhin sorgt der Rennbetrieb auch für einige Gäste in Berlin. Zählt doch die Anlage in Hoppegarten zu den schönsten und traditionsreichsten Deutschlands. Und seit der Übernahme durch Gerhard Schöningh vor einigen Jahren ist sie auch wieder auch dem Weg zu einer der erfolgreichsten zu werden.

Andreas Klitsch und seine Mannschaft sorgen nun wieder für gute Küche am Rande des Renngeschehens. Etwa mit mariniertem Bachsaibling und dem Klassiker Wiener Schnitzel. Und wenn zwischendurch Zeit ist, setzt Klitsch auch selbst auf das eine oder andere Pferd.

Bei bestem Frühlings-, fast Sommerwetter (Schöningh muss da wohl einen Draht zum Wettergott haben, weil zu Renntagen immer gutes Wetter ist) genoss auch wieder Tini Gräfin Rothkirch das Renngeschehen ebenso wie Stammgast Modemacherin Nanna Kuckuck.

Zehn Renntagen folgen nun bis zum Finale am 3. Oktober. Nächster Start: Ostersonntag. hoppegarten.com

Bin dann mal wieder unterwegs