FOOD
19. März 2009

Sauerampfer aus dem Garten

Karins Küchen-Tricks: Für Hobbyköche mit Garten ist Sauerampfer ideal

Gartensauerampfer (Rumex rugosus) ist eine säuerliche und erfrischende Zugabe für Salate, Kräuterquark, Suppen oder Omelettes. Jetzt im März kann die Aussaat in Anzuchtbeeten beginnen.

Der Reihenabstand sollte 20 Zentimeter betragen. Wenn die Pflänzchen vier bis fünf Blätter haben, werden die Reihen auf 25 bis 30 Zentimeter ausgedünnt. Nach drei bis vier Monaten können die Blätter und Stengel geerntet werden. Ältere Pflanzen können im März oder April geteilt werden. Hier kann die Ernte schon nach zwei Monaten beginnen.

Gartensauerampfer enthält viel Vitamin C. Da er jedoch wie Rhabarber einen hohen Gehalt an Oxalsäure aufweist, sollte er nur in Maßen genossen werden.