News
31. Dezember 2008

Schaefer M: Wein des Jahres 2008

Der monumentale Riesling M aus 2004 und 2005 vom Weingut Karl Schaefer aus der Pfalz ist der Wein des Jahres 2008 der Wein und Gourmetwelten

Kellermeister Günter Deeters (ab Jahrgang 2008 bei Koehler-Ruprecht) baute die Schaefer-Weine bis zum Jahrgang 2007 komplett ökologisch in traditionellem Stil aus. Das heißt, er gab ihnen in den großen Holzfässern viel Zeit, deswegen waren sie auch nicht in den üblichen Show-Verkostungen zu finden.

Dazu noch ein bis zwei Jahre Reife auf der Flasche: So präsentieren sich Weine mit Charakter!

Der M ist eine Riesling Spätlese Trocken Goldkapsel:

2004: Vanilla-Creme, Akazienhonig, Schmelz ohne Ende, ein Touch Toffee, Hollunder, Birne, Quitte, dicht und komplex, von der Stilistik schon in Richtung Burgunder gehend, große Symphonie mit langem Abgang, 92+

2005: im Geschmack dunkler und noch würziger, mehr Toffee-Noten und ein Hauch bitterer, kantiger und direkter, noch intensiver und tiefer, was für ein Klang, was für ein Sound! 93-94+

Wahrlich Monumente der deutschen Weißwein-Kultur.

Wir hatten beide zur Forelle blau an Heiligabend. Was für eine gelungene Kombination!

Grüße, Niko