News
05. September 2009

Seeger, Schlör und Wachtstetter im VDP

In Baden-Württemberg gibt es drei neue Weingüter im VDP

Als 15. Weingärtner in Württemberg ist Rainer Wachtstetter in Pfaffenhofen im Zabergäu (Kreis Heilbronn) in den Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) aufgenommen worden. Wie Gert Aldinger, Vorsitzender des VDP Württemberg, der dpa sagte, ist Wachtstetter «einer der führenden Lemberger-Produzenten der jungen Garde».

In Baden schafften nach Angaben des dortigen VDP-Vorsitzenden Joachim Heger (Ihringen/Kaiserstuhl) gleich zwei Winzer die Aufnahme in die «Erste Liga» des deutschen Weinbaus: Thomas Seeger vom mehr als 300 Jahre alten Weingut Seeger in Leimen (Rhein-Neckar-Kreis) und Konrad Schlör aus dem Wertheimer Stadtteil Reicholzheim (Main-Tauber-Kreis), der seit 25 Jahren im Taubertal Wein anbaut. Der VDP Baden hat damit nun 16 Mitglieder.