NEWS
07. Oktober 2009

Sexy Bauernkalender

Die Jungwinzerinnen aus Österreich waren nur der Appetizer. Jetzt kommen die Jungbauern aus der Schweiz als Kalender: Girls vom Lande mit alpinem Sex. Sie sollen schließlich für die Schweiz werben und für Butter, Milch und Käse. In der Schweiz ist der Kalender längst Kult-Objekt, jetzt gibt es Ärger mit den Österreichern

Dabei stielt dieses Jahr eine Deutsche den Schweizern im Bauernkalender 2010 die Show. April-Mädchen Johanna, mit blondem Haar und 23 Jahre jung, kniet auf der Alm neben zwei Ziegen. Die Agrarstudentin hat als erste Deutsche Gastrecht im schweizerischen Bauernkalender erhalten. Sie ist Tochter von Tierärzten und möchte sich dafür einsetzen, dass auch Kleinbauern ein Auskommen haben.

Zu allem Überfluss soll der Bauernkalender auch noch in Österreich und Deutschland erscheinen. Die Schweizer rufen auf www.bauernkalender.ch Mädels aus Deutschland und Österreich dazu auf, Fotos einzusenden.

Die Österreicher kochen schon vor Wut, denn sie haben ihren eigenen Jungbauernkalender. Jetzt zählen sie zur Abkühlung die Schweizer Flaggen auf Socken, Schuhen und Kühen der Konkurrenz. Auf in den Mistgabel-Krieg!

(Fotos copyright: www.bauernkalender.com /Tina Steinauer)

Mehr: Deutscher Bauernkalender 2011

Zum Jungbauernkalender 2011

Zum Jungwinzerinnen-Kalender 2011 

Zu den Jungwinzerinnen und den Jungbauern