18. Juli 2010

Silvio Nickol aus dem Hotel Schloss Velden

Das Kulinarische Interview von Jens Darsow mit Spitzenköchen und Gourmets. Teil 4: Silvio Nickol, Küchenchef Restaurant Schlossstern im Schloss Velden in Österreich

Nickol wechselt ins Palais Coburg nach Wien

1. Was charakterisiert in Ihren Augen einen Genießer? Ein Genießer ist ein Mensch, der dankbar für die Dinge in seinem Leben sein kann, und seine Sinne dazu nutzt diese Freuden zu finden und zu erleben.

2. Mit wem würden Sie gern mal ein Menü kochen? Mit meiner Mutter

3. Mit wem würden Sie am liebsten mal Essen gehen und wo? Mit Sven Väth im Silk (Cocoon Club Restaurant)

4. Welches ist ihr Lieblingsfisch und wie zubereitet? Am wichtigsten ist mir dass der Fisch frisch ist - und am liebsten so zubereitet, wie es die regionale Küche des jeweiligen Ortes präsentiert.

5. Ihr Hauptcharakterzug? Ehrlichkeit

6. Ihr Motto? Vollgas

7. Ihr Lieblingsgericht? Hefeklöße mit Blaubeeren

8. Was essen Sie überhaupt nicht? Eigentlich mag ich alles

9. Was wollten sie als Kind partout nicht Essen? Rahmspinat, Käse 

10. Was haben Sie als Kind am liebsten gegessen? Quarkkeulchen (regionale Süßspeise aus Sachsen)

11. Welche Persönlichkeit aus Österreich bewundern Sie am meisten? Eckart Witzigmann

12. Welche Spezialität aus Österreich mögen Sie am liebsten? Kärntner Kasnudl'n von Sissi Sonnleitner

13. Ihr Lieblingsrestaurant in Velden? Landhaus Kutsche 

14. Ihr Lieblingsrestaurant außerhalb von Velden? L'Arnsbourg, Baerenthal, Elsass

15. Welchen Küchenchef bewundern Sie am meisten? Harald Wohlfarth

16. Der ideale Chef muss wie sein? Geradlinig, ehrlich, loyal, kreativ, und ein Teamspieler mit einem positiven Führungsstil

17. Der ideale Sous Chef muss folgende Eigenschaften haben? Im Prinzip die selben wie ein Chef, er muss zumindest willig und in der Lage sein sich diese Eigenschaften anzueignen.

18. Welche Fehler in der Küche entschuldigen Sie am ehesten? Keine

19. Ihr größter Fehler? Mein Perfektionismus kann teilweise schon sehr intensiv sein

20. Welche Eigenschaften schätzen Sie bei Köchinnen am meisten? Genau die gleichen wie bei den männlichen Köchen - es gibt da keine Unterschiede für mich, was zählt sind die individuellen Personen und deren Wesen.

21. Ihr Lieblingsurlaubsland oder Region? Indonesien (Bali), eigentlich der gesamte Südostasiatische Raum

22. Welches Land würden Sie gern mal 4 Wochen bereisen und die jeweiligen Spezialitäten, die Küche und die Leute kennen lernen? Japan

23. Ihr Lieblingsgetränk? Ein frisch gezapftes Radeberger

24. Ihr Lieblingswein? Battonage - alle Jahrgänge die ich bisher probieren durfte sind einfach von unglaublicher Kraft und Balance. Tolles Winzerkonzept, toller Wein.

25. Champagner genieße ich am liebsten so: Mit meiner Verlobten Simone, um einen besonderen Anlass zu feiern

26. Ihr heimliche Leidenschaft? Mein Lotus Elise

27. Ihre Lieblingsbeschäftigung? Kochen

28. Welches Buch haben Sie als letztes gelesen? Thai Food von David Thompson

29. Wie viele Kochbücher haben Sie? Das weiß ich nicht so genau, um die 250 bis 300

30. Welches ist Ihr Lieblingsfilm? Fight Club

31. Was schätzen Sie an Ihren Freunden am meisten? Ehrlichkeit und Loyalität

32. Nachhaltigkeit in der Küche bedeutet für mich? Den nötigen Respekt vor den Produkten zu haben. Deshalb ist Nachhaltigkeit eines meiner wichtigsten Grundprinzipien in meiner Küche.

33. Was war Ihre schlimmste Küchenpanne? Da gab es einige während meiner Lehrzeit, einen Favoriten kann ich da gar nicht wählen. An dieser Stelle: Danke nochmals an meine geduldigen Lehrmeister.

34. Mit wem würden Sie gern mal eine Nacht in der Küche verbringen? Nacht in der Küche - nein, danke!

Teil 1: Marco Müller aus der Weinbar Rutz in Berlin

Teil 2: Jan Spielhagen, Cheredakteur BEEF!

Teil 3: Thomas Kammeier Hugos

Teil 5: Boris Benecke Schlosshotel Friedrichsruhe

Alle Kulinarische Interviews von Jens Darsow und mehr