Hotels
08. Februar 2011

Simon Larese Küchenchef im Hotel Mandarin Oriental München

Simon Larese heißt der neue Executive Chef des Mandarin Oriental in München

In dieser Funktion bekocht der 34-jährige auch die Gäste des Restaurants Mark's des Luxushotels, das seit 2006 mit einem Michelin Stern ausgezeichnet ist. Seine französisch orientierte Küche besticht durch Leichtigkeit und intensive Geschmackserlebnisse - raffiniert interpretiert er die Aromen Frankreichs.

Zu seinen Lehrmeistern zählten Harald Wohlfahrt und Heinz Winkler. Bereits von 2004 bis 2008 war der Hannoveraner für Mandarin Oriental tätig. Zunächst bekochte er die Gäste im französischen Gourmetrestaurant Le Normandie des Mandarin Oriental, Bangkok, das bereits mehrfach zum besten Restaurant Thailands gekürt wurde.

Anschließend zeichnete sich Simon Larese als Küchenchef des Mandarin Oriental Dhara Dhevi, Chiang Mai für vier Restaurants inklusive dem Gourmetrestaurant Farang Ses verantwortlich.

Vor seinem Wechsel nach München arbeitete Simon Larese als Executive Sous Chef im Fairmont Peace Hotel in Shanghai. Simon Larese löst Tobias Jochim ab, der in die Villa Hammerschmiede wechselte.