NEWS
20. Februar 2008

Slow Food Messe 2008 startet in sechs Wochen

Während schon morgen die Bio-Fach in Nürnberg beginnt, öffnet die zweite Slow-Food-Messe "Markt des guten Geschmacks" in sechs Wochen in Halle 3 der Neuen Messe Stuttgart. Auf einem Hektar Fläche werden sich mehr als die gut 200 Aussteller präsentieren, die Juni 2007 beim ersten Mal dabei waren. Die Messe dauert dieses Mal vier Tage, vom 3. bis 6. April, hingehen!

Auch dieses Mal mussten die Aussteller strenge Kriterien erfüllen, damit der "Markt des guten Geschmacks" keine Gourmet-Messe der Beliebigkeit wird. Handwerkliche, nachhaltige Lebensmittelproduktion ist die Voraussetzung, und die Messlatte ist mit dem Leitspruch von Slow Food gesetzt: Gut, sauber und fair.

Noch stärker als 2007 steht die Messe im Zeichen gesunder Ernährung in Kindergarten und Schule. An den ersten drei Tagen wird es einen Kinderkochwettbewerb geben, der von zahlreichen Institutionen unterstützt und von dem Frankfurter Koch Adreas Eggenwirth organisiert wird.

Ein Highlight wird eine Berliner Currywurstbude sein, die von dem bei allen Berlin-Besuchern bekannten "Witty's am Wittenbergplatz" gestellt wird. Von der Wurst bis zu Sauce ist hier alles ökologisch.

Slow Food Südtirol präsentiert Spezialitäten der Region um Bozen und Meran. Der Weinkrimi-Autor Paul Grote (Rioja für den Matador) stellt zusammen mit dem Weinbaugebiet Rioja Spitzenweine vor. Es gibt auch wieder eine Vinothek, die unter dem Patronat des Sommeliers Markus del Monego Weine aus renommierten Weingütern anbietet. Zur Messe