NEWS
07. Juli 2007

Spätburgunder Preis (2): Heid (Württemberg)

070707-006.jpgHeute der Regionalsieger Württemberg des Deutschen Spätburgunder Preises 2007. Der Spätburgunder 05 Fellbacher Goldberg hat dieses Jahr den Simonroth R von Rainer Schnaitmann weggehauen: Würzige Fruchtreife (schwarze Knupper), dicht gewebte Opulenz (14,5 Prozent!), ein kräftiger Schuss Port, etwas Trüffel ? wo bleiben die gebackenen Kalbsbäckchen! Schweres Teil, mehr als ein, zwei Gläschen waren nicht drin! (um 20 Euro).

Das Weingut Heid ist ein recht kleiner Familienbetrieb. Die Rebfläche in hervorragenden Lagen wie Lämmler und Pulvermächer umfasst gerade fünf Hektar. Markus Heid übernahm den Betrieb im Jahr 1996 und hat seither die Qualität Jahr für Jahr verbessert. www.weingut-heid.de

Zum Deutschen Spätburgunder Preis

 

Grüße, Niko

 

zum spätburgunderpreis