BARS & DRINKS
27. Juli 2010

Stephan Hinz ist Deutscher Meister im Cocktail-Mixen

Whiskey, Sherry, Zitronensaft, Apfelsaft, Ginger Ale und zwei Stückchen Ingwer: Mit dieser Kombination hat der Kölner Barkeeper Stephan Hinz den Titel des Deutschen Meisters im Cocktail-Mixen 2010 errungen

Sowohl mit seiner Arbeitsweise als auch mit Aussehen und Geschmack des Getränks «Atom Limon» habe Hinz die Jury überzeugt, sagte der Sprecher der Deutschen Barkeeper-Union (DBU), Volker Ströbel.

Mit vier Punkten Vorsprung lag der Sieger am Ende nur knapp vor Daniel Kroschinsky aus Düsseldorf und dem Essener Janis Schneider. «Dass die drei ersten Plätze alle aus NRW kommen, das gab es noch nie», sagte Ströbel.

Sieger in der Show-Kategorie «Freestyle/Flairtending» wurde der Barkeeper Tony Oliviero aus Frankfurt am Main. «Er hatte beim Schau-Mischen die höchsten Schwierigkeitsgrade und hat dazu sehr sauber gearbeitet», sagte Ströbel.

Insgesamt mixten bei der 26. Deutschen Cocktail-Meisterschaft am Montagabend in einem Kölner Hotel mehr als 40 Barkeeper um die Wette. Die Gewinner der beiden Kategorien dürfen im kommenden Jahr bei der Cocktail-Weltmeisterschaft in Polen an den Start gehen. dpa