Lifestyle
16. Dezember 2009

Stern Weingläser-Test

Zalto Denk Art ist der Sieger beim Gläsertest des Stern

Der Stern lud ein und alle kamen. Vertreter der zehn wichtigsten Glashütten Europas, darunter Riedel, Zwiesel, Stölzle und Lobmeyer stellten sich in Hamburg mit ihren Weingläsern einer großen Blindverkostung.

Das Ergebnis? Platz eins für Zalto Denk Art. In allen drei vorgegebenen Kategorien, Riesling, Burgunder und Bordeaux.

Eine prominente Fachjury, bestehend aus zehn namhaften Sommeliers und Weinjournalisten sowie den Glasproduzenten selbst (u.a. Georg Riedel, Eberhard Eisch, Gerhard Frank - Zwiesel Kristallglas), legten dafür Augenbinde und Handschuh an. Zalto war mit dem Weißweinglas, dem Burgunderglas und dem Bordeauxglas vertreten.

Die österreichische Glasmanufaktur Zalto genießt mit ihrer Serie Denk Art großes Ansehen in der Weinwelt. Darunter finden sich Namen wie das Steirereck in Wien, die Winzer Gernot Heinrich, Bernhard Ott, F.X. Pichler, Josef Pöckl, Erich und Walter Polz sowie Willi Sattler. Zu den internationalen Referenzen zählen etwa Daniel Gantenbein in der Schweiz, das Weingut Schäfer-Fröhlich in Deutschland oder das 3 Michelin Sterne Restaurant Le Calandre in Italien.

Aufgrund ihrer außergewöhnlichen Kelchform, welche mit 24 Grad, 48 Grad oder 72 Grad dem Neigungswinkel der Erde nachempfunden ist, werden den mundgeblasenen Gläsern magische Eigenschaften nachgesagt. Zudem punkten sie durch elegante Dünnwandigkeit und graziles Design. Alle Gläser sind spülmaschinenfest und somit alltagstauglich. www.zaltoglas.at

Gläser-Test Stern 51/2009

Zalto_Glaesertest_Stern_Fachjury_S96.pdf181 Ki