Hotels
15. Juni 2009

Strandhotel Fischland modernisiert

Fotos: Strandhotel Fischland

Das Strandhotel Fischland im Ostseebad Dierhagen auf der Ostseehalbinsel Fischland-Darß-Zingst ist rundum erneuert

Eigentümer Eckehard Adams investierte 7,5 Millionen Euro in das bereits 1968 erbaute Hotel. Für die Leitung des 4-Sterne-Superior Hotels ist seit August 2008 Isolde Heinz mit ihrem 100köpfigen Team verantwortlich.

Im Strandhotel kann der Gast auf einem Gesamtareal von 130.000 Quadratmetern zwischen fünf verschiedenen Wohnvarianten und Zimmerkategorien wählen. Im Hotel gibt es 54 Doppel-, sechs Familienzimmer und sieben Suiten. Der Hotelpark verfügt unter anderem über Gartenappartements, Familienhäuser, Landhausvillen und Appartementhäuser - letztere mit Reet gedeckt. Alles zusammen ist eingebettet in den wild-romantischen Küstenwald, großzügig und doch ganz nah - vor allem das Meer und die Düne sind jederzeit erreichbar.

Das 1600 Quadratmeter große Spa ist komplett neu entstanden: Das Wellnesscenter »Fischland-Oase« mit Schwimmbad, Saunalandschaft und dem Ausblick nach draußen bietet attraktive Erholungsmöglichkeiten. Raumhohe Fenster im Poolbereich (Pool: 190 qm) holen die Natur in den reizvoll geschnittenen Raum, der durch seine hellen Farben besonders freundlich wirkt.

Der Fitnessraum - ausgestattet mit neuen Techno-Gymgeräten und einem PowerPlate, sowie Indoor- und Outdoor Sportbereiche bieten auf weiteren 2800 Quadratmetern viel Platz für individuelle sportliche Aktivitäten mit Tennis, Badminton und Tischtennis.

Segeln, Surfen, Reiten, Walken, Radfahren und Golfen gehören ebenso zum serviceorientierten Angebot des Hauses. Geschäftskunden stehen acht neue Konferenzräume zur Verfügung, alle mit Tageslicht, Naturblick und modernster Tagungstechnik ausgestattet.

Highlight ist die Ostsee-Lounge mit Kamin auf dem Dach des Hauses: In 20 Meter Höhe eröffnet sich ein faszinierender Panoramablick über den langen Strand und das Meer.