NEWS
07. Februar 2009

Stuart Pigott macht 11. Lange Nacht des Deutschen Weines

Stuart Pigott und Weinstein veranstalten am 21. Februar 2009 die Lange Nacht des Deutschen Weines, um Gelder für AIDS-Projekte zu sammeln

Unter dem Motto "Wein hilft" öffnet Stuart Pigott für einige Stunden seinen privaten Weinkeller und schenkt im Gewölbekeller der Alten Mälzerei den Jahrhundertjahrgangs 2003 aus. Einige dieser Schätze können am Abend ersteigert werden. Über 50.000 Euro sind schon überwiesen.

Gleichzeitig stellt er Mitglieder der Gruppe "Simply Wine" vor, zu der 8 Winzer 6 verschiedener Anbaugebiete aus 3 Bundesländern gehören. Mit Unterstützung von Stuart Pigott haben sie letztes Jahr den Wein R8 kreiert, eine Cuvée, die zu gleichen Teilen aus Riesling aller Mitglieder der Gruppe besteht. Der R8 sammelt 2 Euro pro verkaufter Flasche für Wein hilft und kann ab sofort im Weinstein probiert werden.

Für kulinarische Begleitung sorgt das Weinstein in Form von vielen kleinen Mini-Gerichten, die den ganzen Abend gereicht werden. Und wie jedes Jahr gibt es Livemusik und ein Minnitheaterstück, aufgeführt von Simply Wine.

Der Teilnahmebetrag setzt sich aus 30 Euro Kostenbeteiligung und einer Mindestspende von 30 Euro für Wein hilft zusammen. Anmeldungen per mail an weinstein(at)weinstein.eu

(21. 2. 2009 ab 20 Uhr im ersten Kellergeschoss der Alten Mälzerei, Saarbrücker Straße 20/21, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg).