Restaurants
09. November 2014

Sylt Restaurant La Mer im Arosa macht dicht

Fotos Arosa Sylt

Sternekoch Sebastian Zier verlässt das Arosa Sylt und die Insel

Seit über einem Jahr wird über das La Mer diskutiert, unter dem neuen Arosa-Motto "Weg von der Grandhotellerie, hin zu mehr Urlaubsspaß und Leichtigkeit" gehen die Änderungen bei Arosa nun in die nächste Runde: Sebastian Zier verlässt das La Mer im Januar 2015.

Nach Angaben von Zier wird das 2-Sterne-Restaurant La Mer am 4. Januar das letzte Mal die Türen öffnen. Gerade einmal fünf Prozent der Hotelgäste hätten einen Platz gebucht, hatte A-Rosa-Direktor Gordon A. Debus einer Sylter Zeitung verraten.

Ursache für die Schließung sind die Konzeptänderungen der Arosa-Gruppe. Bereits im Mai hatte Eigentümer Horst Rahe erklärt: "Auch in unseren Spitzenrestaurants wollen wir auf hohem Niveau offener und lockerer werden, die Wünsche unserer Gäste stehen dabei an erster Stelle. Und weiter: "Der Erfolg von A-ROSA beruht auf der Fähigkeit, sich den Bedürfnissen der Gäste ohne Scheu vor Veränderung anzupassen".

Das aktuell wieder mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete "La Mer" sollte trotzdem den bewährten Kurs halten - auch ohne Chef-Pâtissier Christian Hümbs, der das Restaurant bereits verlassen hatte.

Im neugestalteten und im Hotel umgezogenen euro-asiatischen Restaurant "Spices" konnte Patrick Büchel übrigens den Michelin-Stern halten, den Sarah Henke im vergangenen Jahr geholt hatte.