17. Juni 2010

Tapas zur WM: Rote Bete, Erdbeeren und Granatapfel

Schnelle Cape Tapas gegen Serbien, Teil 4: Südafrikanischer Summer Salad mit Roter Bete, Erdbeeren, Granatapfel & Kidneybohnen und Vanille-Balsamico Vinaigrette. Macht's noch einmal Jungs!

Eine Lieblingsbeilage zu jedem Braai ist der Rote-Bete-Salat. Dieses Rezept ist eine moderne Variante. Genießen Sie dazu ein Glas granatroten Rosé mit leicht süßlicher Note.

Zutaten: 1 Tasse rohe Rote Bete, Blätter entfernen, schälen und in dünne Streifen schneiden ½ Tasse frische Erdbeeren, entstielt und in kleine Stücke geschnitten ¼ Tasse Granatapfel-Samen 1 Tasse Rote Kidneybohnen, gekocht und abgegossen bzw. aus der Dose 1 Esslöffel Olivenöl Extra Vergine 1/8 Tasse Balsamico-Vanille Reduktion (siehe unten) Frische Minzeblätter zur Dekoration

Die Kidneybohnen unter kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Erdbeeren und Rote Bete klein schneiden. Alles in eine Schüssel geben und beiseite stellen.

Für die Balsamico-Vanille Reduktion: Eine ½ Tasse Balsamico-Essig und einige Tropfen Vanille-Extrakt in einen Edelstahl-Tiegel geben und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Die Temperatur verringern und köcheln lassen, bis eine sirupartige Masse entsteht. Aufpassen, dass der Sirup nicht anbrennt. Es wird etwa 1/8 Tasse benötigt.

Abkühlen lassen und anschließend über den Rote Bete-Bohnen-Mix gießen, einen Schuss Olivenöl hinzugeben und anschließend mit den Granatapfel-Samen und den Minzeblättern garnieren. Rezepte und Fotos: www.suedafrika-wein.de

Teil 3: Fleischfrikadellen

Alle Cape Tapas