Genussgipfel Österreich
27. Juni 2011

Top Spirit und Gault Millau küren Barmann des Jahres 2011

fotos-schlumberger

Andre Aichinger aus der Sky Bar in Wien erhält Auszeichnung

Top Spirit zeichnete gemeinsam mit Österreichs Gault Millau - in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Barkeeper Union - den Barmann des Jahres aus.

Die Entscheidung fiel im 17. Jahr des Bestehens dieser Auszeichnung - nach einem Live-Wettkampf der drei Finalisten Andreas Apounik vom Parkhotel Pörtschach, Birgit Steinkellner vom Hotel Schloss Seefels in Pörtschach und Andre Aichinger von der Sky Bar und der Beurteilung einer prominenten Fachjury - in der Sky Cafe Restaurant Bar in Wien.

In einer knappen Entscheidung setzte sich Andre Aichinger von der Sky Bar vor den Kärntern Birgit Steinkellner (Schloß Seefels) und Andreas Apounik (Parkhotel Pörtschach) durch. Außerdem wurde heuer der Club Kinsky zur Szene-Neueröffnung des Jahres gekürt.

Die Auswahl der Finalisten zum "Barmann des Jahres" erfolgte durch Gault Millau und deren Mystery Tester in einem blind tasting der in Vielzahl aus ganz Österreich eingesandten Rezepturen. Als Kriterien dienten unter anderem Kreativität, Mut zur Innovation und Professionalität.

Die traditionelle Ehrung wird seit letztem Jahr im Rahmen eines österreichweiten Wettbewerbs vergeben. Erster ausgezeichneter Barmann und Mitinitiator war 1995 Rainer Husar. Angesprochen wurden insbesondere junge und kreative Barkeeper in einer Auswahl durch Gault Millau. Die Verkostung im Finale fand unter der Patronanz der Österr. Barkeeper Union statt, wobei Karl Hohenlohe, Herausgeber von Gault Millau und ÖBU Präsident Alexander Radlowskyj sowie Manuela Lerchbaumer von der Bar Herberstein und Gewinnerin des Barmann des Jahres 2010 als Fachjuroren fungierten. Die Haubenköche Heinz Hanner (Foto), TV-Koch Bernie Rieder sowie Sohyi Kim vom Restaurant Kim kocht ergänzten die Prominentenjury.

Szene-Neueröffnung: Top Spirit kürte heuer den Club Kinsky im Kinsky zur Szene-Neueröffnung des Jahres. Nicole Kanz setzte sich mit ihrem Club Kinsky in einer schwierigen Auswahl durch. Showbarkeeper Tom Sipos und sein Team unterhielten mit speziellen Showeinlagen. Als Moderator führte Andi Marek durch den kurzweiligen Abend in der Sky Bar.