Best of Donhauser
08. Mai 2010

Trattoria Muntagnola in Berlin

Mit Rose Marie Donhauser in der Trattoria Muntagnola in Berlin: Kulinarische Reise durch die Basilikata

Man nehme die italienische Region BASILIKATA und ein heimeliges Familienrestaurant, die italienische Trattoria Muntagnola. Schlemmt sich quer durch die lukanischen Gerichte und ist verwundert, dass Italien auch eigene kulinarische Regionen mit unterschiedlichem Gusto hat.

Normalerweise landet man/frau bei einem "Allerweltsitaliener", der so ziemlich alles hat, was sich die Deutschen unter italienischer Küche vorstellen: Pizza, Lasagne & Tiramisu. Das hat zwar Pino Bianco, der Inhaber auch, aber eben in geschmacklich anderen Varianten, die so typisch für die Basilikata sind.

Die lukanische Lasagne ist mit Salsiccia, Fleischbällchen und gekochten Eiern gefüllt. Die Spinat-Brot-Bällchen in einem buttrigen Parmesankleid enthalten Rosinen, Pinienkerne und Salbei - ich habe jetzt beim Schreiben noch den fein-süßlichen Geschmack auf der Zunge und der Fenchel mit Sardellenkaperndipp ist als Vorspeise ein Muss.

Mama Muntagnola, "die Frau aus den Bergen" und Sohn Pino kochen authentisch ihre Heimat, die Lukanische Küche aus der Basilicata. Es macht Spaß die Speisenkarte aufzurollen. Zu lesen ist sie beidseitig und überaus informativ und amüsant gestaltet. Ein paar einführende Worte zur Lukanischen Küche und gespickt mit Spezialitäten wie Caponata (Auberginen mit Tomaten, Rosinen und Pinienkernen) oder dem Saubohnenpüree mit Löwenzahn.

Die Trattoria Muntagnola in der Fuggerstraße 27 - im Stadtteil Schöneberg in Berlin - gibt es schon über 18 Jahre. Also eigentlich nichts Neues, aber trotzdem erfindet sich die Trattoria mit ihrem kreativen Padrone immer wieder neu: Der italienisch-deutsche Stammtisch hat regelmäßig seine Treffen dort, Jazzbrunch vom Feinsten, Produktvorstellungen aus der Region und für viele andere Veranstaltungen ist es die ideale Kulisse, um gutes Essen und behagliche Atmosphäre zu spüren.

Betrachten Sie auf dem italienischen Stiefel die Region Basilikata, südlich von Rom: Potenza, Matera, Maratea, Metaponto. Diese Städtenamen zerfließen auf der Zunge wie Pino Bianco's lukanische Spezialitäten: Castrato alla Pastorale, Agnello alla Contadina, Strangolapreti Burro e Salvia, Ravioli Ricotta e Cannella - um nur einige Leckerbissen zu nennen.

In der großen Trattoria herrscht ein buntes, lebendiges Treiben - wie auf einer Piazza in Italien. Die freundlichen Camarere gehören zur Famiglia und hören sich an wie "isch abe gar keine Auto".

Was will man/frau mehr? Wir wünschen uns doch letztlich nur eines: Einen ganz lieben Italiener um die Ecke zu haben, der uns per Handschlag begrüßt, uns von seinen neuen Olivenöl- und Weinlieferungen erzählt, uns das Gefühl gibt, dass wir als Einzige von dem Grappa probieren dürfen - und dass wir uns in (s)einer großen Famiglia wohl fühlen (dürfen).

Eure Rose Marie

Fuggerstraße 27, 10777 Berlin Schöneberg, Täglich geöffnet von 17-24 Uhr, Tel: 21 16 642, www.muntagnola.de (was für eine witzig-kreative Homepage für ein Restaurant!)

Übrigens: Pino Bianco und Rose Marie Donhauser bereisten zusammen die Basilikata. Ein Buch über die Basilikata wird im Herbst 2010 im Umschau Verlag erscheinen.  

Die Rezepte von Rose Marie Donhauser