HOTELS
08. Juli 2014

Türkei Mandarin Oriental in Bodrum eröffnet

Foto © Mandarin Oriental

Das neue Luxushotel liegt auf der Halbinsel Cennet Koyu auf einem 60 Hektar Grundstück mit zwei Kilometer Küste, zwei privaten Sandstränden und Panoramablick über die Ägäis

Foto © Mandarin Oriental

Zimmer und Suiten
Der internationale Stardesigner Antonio Citterio hat die 109 Zimmer, Suiten und Appartements in einem eleganten, zeitgenössischen Design gestaltet, wobei das asiatische Erbe der Hotelgruppe, wie auch lokale Einflüsse miteinbezogen wurden. Alle Zimmer bieten Sonnendeck, Terrasse oder Balkon, einige sogar einen privaten Garten und Infinity Pool. Mit natürlichen Materialien und raumhohen Fenstern wird eine entspannte, luxuriöse Atmosphäre erzeugt und das Resort fügt sich perfekt in die Hügellandschaft mit historischen Olivenhainen und Kiefern ein.

Foto © Mandarin Oriental

Spa
Das Spa bietet auf 2700 qm in zwölf Behandlungsräumen ganzheitliche Spa-Behandlungen sowie ein breites Angebot an lokalen Wellness-, Beauty- und Massage-Anwendungen. Zahlreiche speziell entwickelte Treatments beinhalten Produkte aus natürlichen Inhaltsstoffen direkt aus dem resorteigenen Garten. Darüber hinaus verfügt das Spa über Hitze- und Wassertherapien sowie über Hammams, Indoor Swimming-Pool und Outdoor Vital-Pool. Ebenfalls angeboten werden umfangreiche Fitness-Einrichtungen, darunter ein Pilates- und Yogastudio für Einzel- oder Gruppen-Stunden. Attraktive Retreats mit internationalen Wellness-Gurus sowie umfangreiche Spa-Arrangements locken ab Herbst 2014.

Foto © Mandarin Oriental

Kulinarik
10 Restaurants und Bars bieten bei atemberaubender Aussicht über die Ägäis lokale Spezialitäten sowie internationale Köstlichkeiten. Zu den lokalen türkischen Highlights zählt das Restaurant Olive Garden, das ein einzigartiges Outdoor- Dinner Erlebnis unter Olivenhainen mit köstlicher türkischer Küche, wie Fisch & Seafood, Döner und vielen Variationen von Kebab, auf Holzkohle gegrillt, anbietet.

Destination & Freizeitmöglichkeiten
Die Halbinsel Bodrum, von Homer auch als "Land des ewigen Blau" bezeichnet, ist nicht nur reich an Geschichte, sondern entwickelt sich immer mehr zu dem "In" Hotspot an der türkischen Küste - so wird es immer öfter als das "St. Tropez der Türkei" bezeichnet. Mit den spektakulären Küsten und dem moderaten Klima bietet die Türkische Riviera ihren Besuchern eine atemberaubende Mischung aus mit Kiefern bewachsenen Bergen, Stränden und bezaubernden Küstenorten. Wassersportler kommen hier voll auf ihre Kosten: Taucher können bei Tauchgängen künstliche und echte Schiffwracks entdecken, das nahe gelegene Göltürbükü ist beliebte Anlegestation für große Yachten und das Mandarin Oriental, Bodrum bietet Erlebnisangebote, wie beispielsweise Fahrten mit traditionellen türkischen Segelschiffen ("gulet").

www.mandarinoriental.com