16. August 2011

TV-Koch Thomas Jaumann geht mit Restaurant pleite

Fernsehkoch Thomas Jaumann hat mit seinem Restaurant Insolvenz angemeldet und giftet gegen die Koblenzer

update: Stellungsnahme von Thomas Jaumann

Der Standort zwischen Ausfallstraße und Baumarkt war am Ende nicht der richtige - der Koblenzer Fernsehkoch Thomas Jaumann hat mit seinem Restaurant Insolvenz angemeldet. Ein Sprecher des Restaurants bestätigte am Dienstag einen entsprechenden Bericht der «Rhein-Zeitung».

Demnach habe der 51-Jährige, einst Juror in der Sat.1-Sendung «Deutschlands Meisterkoch», rund 300 000 Euro in seinen Lebenstraum gesteckt, nun aber seine Ersparnisse verloren. «Es lag sicher auch an der Umgebung», räumt Jaumann in der «Rhein-Zeitung» ein. «Ich bin hier ja weg vom Schuss.»

Im Gespräch mit der Zeitung schimpft Jaumann aber auch über die Koblenzer: "Die haben keine Ahnung von Gastronomie! Die gehen lieber zu Mc Donalds oder zur Dönerbude." GW/dpa