07. September 2010

VDP, der Wein und das Jubiläum: 100 Punkte in Berlin

Fotos: Maitre Magazin, XAMAX!

F: Maitre Magazin, XAMAX!

Der Verband Deutscher Prädikatsweingüter feierte in Berlin ein großes Jubiläum der Extraklasse

Smart, souverän, selbstbewusst, mutig und großartig - das waren die Worte die man immer wieder hören konnte, wenn das Jubiläum 100 Jahre VDP beschrieben wurde. Der VDP feierte drei Tage lang in der Hauptstadt seine Weine und sich selbst auf so fröhliche Art, das alle Skeptiker angesteckt wurden und mitfeierten.

 

Die Highlights am Samstag waren die Verkostung der restsüßen Versteigerungs-Gewächse von Wein & Glas im Brandenburger Hof und die anschließende Welcome-Party für die Galeristen und Winzer im Wintergarten. Moderator Günther Jauch, neuer Besitzer des Weingutes von Othegraven, war ebenfalls gekommen und lernte seine neuen Winzer-Freunde kennen. Und kam sogar mit zur Bottle-Party in die Weinbar Rutz, die zum Jubiläum aus allen Nähten platzte. Interview mit Jung-Winzer Jauch

Am nächsten Tag folgte der große Galerien-Parcours: Die Kombination Kunst und Wein lockte am Sonntagnachmittag über 5000 Besucher in die Galerien Berlins. Der VDP und die Kunsthändler boten unter dem Motto «70 Galerien - 200 Winzer - 1000 Weine» Führungen und Weinproben an. Berliner, Touristen und Weinexperten flanierten den ganzen Nachmittag durch die Auguststraße und die umliegenden Straßen - "happy together with a glas of wine", wie es Weinkritikerin Jancis Robinson formulierte. Zum Interview 

Am Abend begannen die unzähligen Party, wir gingen ins VAU zum Hoffest mit "Krüger rockt", Art of Chocolate und Rock & Cook-Star Kolja Kleeberg, anschließend zur Bottle-Party der Fünf Freunde aus der Pfalz im sanft modernisierten First Floor und seinem neuen Küchenchef Matthias Diether und Palace-GM Michael Frenzel. (von beiden Events stammen die Fotos unten)

Am Montag dann die Verkostungen der Großen Gewächse in der Landesvertretung Baden-Württemberg und am Abend der große Festakt im Berliner Dom. Zunächst versammelten sich fast alle der rund 200 VDP-Winzer - Wilhelm Weil fehlte leider, sein Hals-Nasen-Ohren Arzt hatte ihm den Flug nach Berlin verboten - vor dem Alten Museum am Lustgarten.

Ein erhebender Festakt folgte im Berliner Dom. VDP-Präsident Steffen Christmann und Wirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) hielten die Reden, geschmückt von Auftritten des wundervollen Clair-Obscur-Saxophonquartetts und der inspirierenden Theateraufführung der Gruppe Weinkörper.

Zum Schluss das Vater Unser und die Ode an die Freude von Beethoven mit dem Orchester Corde Berlin und dem Berliner Oratorienchor. So vereinen sich elegant die Schöpfung, Kultur und Genuss!

Selbst der Weg vom Berliner Dom zum Restaurant Gendarmerie war ein Event. Rund 600 Gäste gingen die 10 Minuten zum Gendarmenmarkt Unter den Linden entlang. Das Restaurant Gendarmerie ist nach einem Relaunch deutlich angenehmer geworden, deutlich atmosphärischer. Und bot am Montagabend die perfekte und angemessene Bühne für die ausgelassene Abschluss-Party.

Vor diesem Jubiläum - und seiner großartigen organisatorischen Leistung im Hintergrund - ziehe ich den Hut: das war ein würdiges 100-Punkte-Jubiläum.

Cheers!

Zur Verkostung der Großen Gewächse 2009

Zur langen Nacht der Weinkeller

Genussportal Wein & Gourmetwelten feiert Jubiläum