NEWS
28. April 2016

VDP Weinbörse in Mainz VDP Ehrennadel für Jancis Robinson

Goldene VDP Ehrennadel für Jancis Robinson, Foto © VDP

Jancis Robinson MW, die Grande Dame der internationalen Weinkritik, wurde bei der Eröffnung der 43. VDP Weinbörse in Mainz mit der Goldenen VDP Ehrennadel für ihre Verdienste um den deutschen Wein ausgezeichnet.

Als eine der weltweit führenden Wein-Autoren und eine der einflussreichsten Persönlichkeiten der Weinwelt missioniert Sie bereits seit 40 Jahren mit großem Enthusiasmus ihre Überzeugung für den deutschen Riesling und hat damit maßgeblich zu seinem Siegeszug und seinem positiven Imagewandel beigetragen.

Jancis Robinson und Hugh Johnson, Foto © VDP

Hugh Johnson, erster Träger dieser höchsten VDP Auszeichnung, war der Überraschungs-Laudator. Gerührt von seinen Worten würdigte Jancis Robinson in Ihrer Dankesrede den Riesling abermals als "die großartigste Weißweinsorte der Welt" mit großer Zukunft. Besonders die bestens ausgebildeten Nachwuchswinzer seien eine hervorragende Zukunftsinvestition in den deutschen Wein. Sie freue sich, dass der deutsche Wein heute deutlich besser sei, als zu der Zeit, "in der ich mich in ihn verliebt habe".

Zum 43. Mal veranstaltete der Verband Deutscher Prädikatsweingüter e.V. die VDP Weinbörse, die weltweit größte Fachmesse für deutsche Spitzenweine. 182 VDP Weingüter gaben einen umfassenden Jahrgangsüberblick ihrer der herkunftsgeprägten Spitzenweinkollektionen. Insgesamt präsentierten die Winzer 1.521 Weine mit Jahrgangsschwerpunkt 2015, darunter sortenrein 624 Riesling-Weine, 196 Spätburgunder, 92 Silvaner, 125 Weißburgunder, 60 Grauburgunder, 28 Lemberger und 6 Frühburgunder. Wobei die VDP Gutsweine mit 422 dominierten, VDP Ortsweine erfreuliche 327 Musterexemplare stellten und die hervorragenden Lagenweine (285 VDP Erste Lage und 372 VDP Große Lage) die feine Spitze repräsentierten.