Mail aus München
20. Juni 2014

Vernatsch Cup 2014

Mail aus München von Monika Kellermann: Die Vernatsch-Traube ist "die" heimische Traube Südtirols, aber leider fehlt es häufig noch am angemessenen Image

Das liegt vielleicht auch daran, dass in den vergangenen Jahrzehnten viele Winzer nicht an den Erfolg "ihrer" Rebsorte glaubten und sie deshalb aus ihren Weinbergen entfernten. Ersetzt wurde Vernatsch durch andere, international gefragtere Rebsorten.

Um der autochthonen Rebsorte den Rücken zu stärken haben vor elf Jahren Ulrich Ladurner (Besitzer Vigilius Montain Resort), Othmar Kiem (Journalist) und Günther Hölzl (Pur Südtirol) den Vernatsch Cup gegründet. Vorrangiges Ziel der Veranstaltung ist es hochwertige Vernatsch-Weine zu fördern, aber auch die Winzer zu überzeugen, dass es absolut Wert ist, dieser traditionellen Rebsorte die nötige Aufmerksamkeit zu schenken. Der derzeitige Trend, hin zu leichteren und fruchtigen Weinen, ist dabei sehr hilfreich. "Vernatsch ist ein traditioneller Wein, der heute wieder sehr modern ist" sagte Othmar Kiem während der Präsentation der Gewinnerweine des Vernatsch Cup 2014.

Da sich die Südtiroler-Vernatsch-Weine je nach Anbaugebiet geschmacklich unterscheiden und auch um der Vielfalt gerecht zu werden, wurden die Weine nach Gebieten getrennt bewertet. Zudem gab es die Kategorie "der andere Vernatsch" in der Weine älterer Jahrgänge bewertet wurden.

Nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren fand am 19. und 20. Mai im herrlichen Vigilius Mountain Resort (geplant von Matteo Thun), die Endausscheidung statt. Das Fünf-Sterne-Hotel auf 1500 m Höhe auf dem Vigiljoch, das nur über eine Gondelbahn erreicht werden kann, bot den richtigen Rahmen für diese Degustation. Die Teilnehmer der internationalen Jury waren sich einig: Schöner kann ein Verkostungsraum nicht sein, denn wir probierten mit einem atemberaubenden Blick auf die Südtiroler Bergwelt. Obwohl der Jahrgang 2013 kein einfaches Vernatsch-Jahr für die Winzer in Südtirol war, schafften sie es dennoch wieder ganz erfreuliche Ergebnisse zustande zu bringen.

Die Gewinner des "Vernatsch des Jahres" waren in der:
Kategorie Kalterersee
> Südtirol Kalterersee Auslese classico superiore 2013 - Schreckbichl
> Südtirol Kalterersee Auslese classico superiore Pfarrhof 2013 - Kellerei Kaltern
Kategorie Meraner und Vinschgauer Vernatsch
> Südtirol Meraner Partanes 2013 - Weingut Partanes
Kategorie Südtiroler Vernatsch und Südtiroler Grauvernatsch
> Südtiroler Vernatsch Campaner 2013 - Kellerei Kaltern
> Südtiroler Grauvernatsch 2013 - Klosterkellerei Muri Gries
Kategorie St. Magdalener
> Südtirol St. Magdalener classico Ansitz Waldgries 2013 - Christian Plattner, Ansitz Waldgries
> Südtirol St. Magdalener classico mit Schutzzeichen 2013 - Kellerei Bozen
> Südtirol St. Magdalener classico Pfannenstielhof 2013 - Johannes Pfeifer, Pfannenstielhof

Eure Monika Kellermann