14. September 2008

Versteigerungsprobe Cape Wine Makers Guild (CWG)

Hochklassige Weinverkostung der aktuellen CWG-Kollektion, die am 27. September in Cape Town, im Anschluss an die Cape Wine Show 2008 vom 23.-25. September, versteigert wird. Folgende 34 Weine gibt es nur auf der Auktion, mit dieser Charity-Veranstaltung werden u.a. black winemakers unterstützt.

Zu den Mitgliedern zählen die besten Kellermeister Südafrikas. Die Weine werden unter einem eigenen Etikett exklusiv für diesen Anlass erzeugt. Bei der CWG zählt der Kellermeister, er wird in die Gilde aufgenommen, auch wenn der Name des Weingutes auf den Etiketten steht.

Die neuen Gildenmitglieder Adi Badenhorst (A. A. Badenhorst Family Wines) und Dewaldt Heyns (Saronsberg) geben bei der diesjährigen Auktion ihr Debüt. Der Vorsitzende der Cape Winemakers Gilde, Philip Costandius, präsentiert dieses Jahr seinen ersten Auktionswein: einen 2005 Cabernet Sauvignon/Shiraz.

Auch in Südafrika ändert sich einiges im Weinbau. Seit 2005, 2006 wird deutlich weniger Holz eingesetzt, das Ergebnis ist mehr Frucht bei den Roten. Südafrikas Klima kühlt im Gegensatz zu Europa leicht ab, die Winzer haben mit verstärkten Regenfällen zu kämpfen. Südafrikas Sauvignons sind ausgezeichnet, Südafrika bleibt Chenin blanc Weltmeister.

DIE WEINE:

1: Simonsig Cuvée Chêne Methode Cap Classique Brut 2004: gereifter Brut, saftige Frucht, hätte ich blind bereits in die 90er Jahre gesteckt 86-88

2: Hartenberg Estate Auction Weisser Riesling 2007: eigentlich kein richtiger Riesling, auch wenn das auf dem Etikett stand, der Wein war sauvignon-/semillonmäßig, grasig, dann kam wenigstens noch Fülle, Stoff und Saft, 82-84

3. De Grendel Koetshuis Semillon 2007: Kraft, Finesse, frisch, Nachhall, 87-88

4 Cederberg Private Cellar Semillon 2007: würzig, Kräuter, Mineral, Säure, erfrischend, 88-89

5. Flagstone Weather Girl 2006: Cuvee, Frucht, Stoff, Struktur, schön 90

 

6. Hidden Valley, Sauvignon Blanc Reserve 2008 (Louis Nel): Gras, frische Stachelbeere, saftiger Nachhall, 90-91

7. Hidden Valley, Lands End Sauvignon Blanc Reserve 2008 (Louis Nel): spitze Säure, grüne Drops 86-88

8. Nitida Decorus Sauvignon Blanc 2008: Kräuter, Mineral, stahlig 88-89+

 

9. Ataraxia Chardonnay 2007: Stoff, rund, mineralig und ölig zugleich 91-92+

10. Jordan Chardonnay Reserve 2007: Holz gut eingebunden, runde Sache, geschliffen, Power 92-93+

10a Teddy Hall Chenin Blanc Auction Reserve 2007: würzig, klar, Mineral, 91+

 

11. Vriesenhof Pinot Noir 2005: leicht, rauchig, Würze, 87-89

12. De Grendel Op Die Berg Pinot Noir 2007: rauchiger Speck, Frucht, Harmonie, rund und beschwingt 90-91

13 Beyerskloof Pinotage 2006: Leder, Würze, typisch und fein 88/89+

 

14. Kaapzicht Cape Blend Auction Reserve 2006: weich, rund, volle Frucht, Harmonie, 90+

15. Beyerskloof Cape Blend 2006: eleganter, Leder, Bitterschoko 91-92

16. Le Riche Cabernet Sauvignon Auction Reserve 2005: Würze, Bitterschoko, tolle Frucht, Kirsche, Finesse, offen 93

17. The Company of Wine People, Kumkani Cradle Hill Cabernet Sauvignon 2005: Leder, astringierend, Zigarette, männlich 92

18. Le Riche Cabernet Sauvignon Auction Reserve 2006: Leder, Bitterschoko, lang, Potenzial, mineralischer, feiner als 05, 93-94+

 

19. Jordan Sophia 2006: weiblich, weich und rund, Frucht, 90

20. Thelema Auction Reserve 2006: bordeaux-blend, Apotheke, fein, Zeder, Minze, after eight (Mario), braucht Zeit 92-93+

21. De Trafford Perspective 2005: Biterschoko, dunkel, weich, 92

22 A. A. Badenhorst Family Wines Auction Blend 2005: Leder, Straße, Teer, astringierend, 91

23. Glen Carlou CWG Auction Reserve 2006, Magnum: Frucht, Paprika 91-93

 

24. Luddite Wild Hoar Shiraz Cabernet Sauvignon: feine, klare Frucht, Mineral, salzige Finesse, geschliffen, Potenzial 94+

25 ausgefallen

26. Waterford Estate Auction Reserve 2004: Rauch, Leder, animalisch 91

27. Engelbrecht Els CWG 2006: fruchtig und pelzig, 89-90

 

28. Cederberg Teen Die Hoog Shiraz 2006: Rauch, fette Würze, Stoff, Alkohol, schwarze Beeren, konzentriert 94+

29. Saronsberg Dewaldt Heyns Shiraz/Viognier 2006: direkt, geschliffen, Frucht, Teer, astringierend, 93

30. Saronsberg Die Erf Shiraz 2006: dunkler, mehr Teer, Leder, männlich, Zigarre 93+

31 Boekenhoutskloof Syrah Auction Reserve 2005: astringierend, Teer, Straße, Bleistift, Potenzial 93

32. Graham Beck The Catalyst Syrah 2005: Frucht, touch Port, Bitterschoko, 92-94+

 

33 Graham Beck "1001 Nights" Muscat de Frontignan 2002: Säure fehlt, ölig, fett, zuckrig, 17 Prozent Alkohol, das ist nicht meine Welt!

34 Boplaas Auction Cape Vintage Reserve Port 2006: seriös, Bleistift, Stierblut, schwarz, dunkle Schoko, schwarze Backpflaumen, 94-96

 

Eine schöne Verkostung in Hamburg, im Restaurant Nil, mit Eckhard Supp, Christian Wenger, Mario Scheuermann, Elisabeth Füngers, Anke Hargreaves und Petra Mayer.

Grüße, Niko

 

Die 38 Mitglieder der Cape Winemakers Guild:

Kevin Grant, Ataraxia

Adi Badenhorst, Badenhorst Family Wines

Beyers Truter, Beyerskloof

Marc Kent, Boekenhoutskloof

Carel Nel, Boplaas

Jacques Borman, Boschkloof

Peter Finlayson, Bouchard Finlayson

Duncan Savage, Cape Point Vineyards

David Nieuwoudt, Cederberg Private Cellar

Christopher Keet, Cordoba Winery

Charles Hopkins, De Grendel Wines

David Trafford, De Trafford Wines

Louis Strydom, Engelbrecht Els Vineyards

Etienne le Riche, Etienne le Riche Wines

Bruce Jack,  Flagstone Winery

David Trafford, Glen Carlou

Pieter Ferreira, Graham Beck Wines

Jeremy Walker, Grangehurst Winery

Carl Schultz, Hartenberg Estate

Louis Nel, Hidden Valley Wines

Anton Bredell, J.P. Bredell Wines

Gary Jordan, Jordan Winery

Danie Steytler, Kaapzicht Estate

Niels Verburg, Luddite Wines

Neil Ellis, Neil Ellis Wines

Bernhard Veller, Nitída

Braam van Velden, Overgaauw

Dewaldt Heyns, Saronsberg

Johan Malan, Simonsig

John Loubser, Steenberg

Teddy Hall, Teddy Hall Wines

Philip Costandius, Solo Wines

Nicky Versfeld, The Company of Wine People

Gyles Webb, Thelema

André van Rensburg, Vergelegen

Jeff Grier, Villiera

Jan Coetzee, Vriesenhof Vineyards

Kevin Arnold, Waterford Estate