Restaurants
10. Mai 2010

Vicencio neuer Maitre im Hotel Bayrisches Haus

Das Restaurant Friedrich Wilhelm im Relais & Chateaux Bayrisches Haus in Potsdam hat wieder einen Restaurantleiter und Sommelier - Ricardo Vicencio

Na geht doch. Nachdem der skurrile Belgier, dessen Name ich schon wieder vergessen habe, seinem bizarren Service nicht mehr nachgehen kann, weht nun frischer Wind durch das Gourmetrestaurant Friedrich Wilhelm im Bayrischen Haus in Potsdam: Ab sofort haucht Ricardo Vicencio dem Relais & Chateaux im Wildpark neue Power und jugendliche Frische ein.

Der 35jährige Portugiese mit dem Lausbuben-Charme kam über das portugiesische Sterne-Restaurant Vila Joya von Dieter Koschina von der Algarve zum Berliner Vau, ging dann in die Spindel von Hendrik Canis und war zuletzt im Hafenrestaurant Ernest im Schwielowsee-Resort.

Nun also das Bayrische Haus zusammen mit der Alten Försterei - eine glückliche Fügung. Ricardos Motto: "Der Gast muss Spaß haben und glücklich sein, wenn er das Restaurant verlässt."

Direktor Alexander Dressel: "Ich freue mich sehr, dass Ricardo Vicencio jetzt unser Team verstärkt. Wir wissen seine Erfahrungen, seine Professionalität, seine außerordentlichen Weinkenntnisse und natürlich auch seinen mediterranen Charme sehr zu schätzen." Jetzt wird das nächste Sommerfest im Bayrischen Haus noch charmanter!

Das Bayrische Haus liegt unmittelbar vor den Toren Potsdams im Wald versteckt. Im Jahre 2000 entstand hier ein Hotel der Luxusklasse und 2003 übernahm Alexander Dressel die Position des Gastronmiedirektors. Seit dem Jahre 2007 leitet er das geschmackvoll restaurierte Relais & Chateaux-Hotel auch als Direktor. www.bayrisches-haus.de