News
09. Januar 2019

Villeroy & Boch Tischkultur Wechsel im Vorstand und Vertrieb

Neuausrichtung des Tischkultur-Geschäfts: Gabi Schupp wird neuer Vorstand Tischkultur der Villeroy & Boch AG - Jürgen Beining übernimmt Vertriebsleitung Tischkultur.

Der Aufsichtsrat der Villeroy & Boch AG hat Gabi Schupp mit Wirkung zum 1. Februar 2019 zum Vorstand Tischkultur berufen. Sie folgt damit auf Nicolas Luc Villeroy, der nach über 30jähriger Tätigkeit bei Villeroy & Boch zum 31. Januar 2019 sein Vorstandsmandat niederlegen und das Unternehmen verlassen wird, um sich anderen Aufgaben zu widmen.

"Für sein langjähriges Engagement für Villeroy & Boch sind wir Nicolas Luc Villeroy zu großem Dank verpflichtet und wünschen ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute", so Yves Elsen, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Villeroy & Boch AG. "Wir freuen uns, mit Gabi Schupp eine ausgewiesene Marken- und Konsumgüter-Expertin für den Unternehmensbereich Tischkultur gewonnen zu haben. Sie hat ihre Kompetenz und unternehmerische Tatkraft in der Geschäftsführung und führenden Marketingpositionen national sowie international bereits sehr erfolgreich unter Beweis gestellt und wird die laufende Neuausrichtung der Tischkultur weiter vorantreiben."

Gabi Schupp startete nach betriebswirtschaftlichem Studium und MBA-Abschluss ihre Karriere im Marketing bei Procter&Gamble (P&G) und war dort über 20 Jahre in verschiedenen leitenden Funktionen tätig. Sie führte mehrere P&G-Marken zu profitablem Wachstum auf lokaler, regionaler und globaler Ebene. Nachdem sie über mehrere Jahre den Geschäftsbereich für Gesundheits- und Schönheitsprodukte in Deutschland, Österreich und der Schweiz geleitet hatte, stieg sie schließlich in das globale P&G-Führungsteam auf und verantwortete in der Genfer Europazentrale von P&G als Geschäftsführerin mit "Wella Professional" eine der umsatzstärksten Beautymarken weltweit. Zuletzt war sie für die Personalberatung Spencer Stuart als Leiterin des Bereichs Konsumgüter und Retail für Europa, Mittleren Osten und Afrika tätig.

Jürgen Beining übernimmt Vertriebsleitung Tischkultur

Im Rahmen der laufenden Neuausrichtung des Tischkultur-Geschäfts übernimmt Jürgen Beining mit sofortiger Wirkung die zuletzt vakante Position des Vertriebsdirektors Tischkultur. In dieser Funktion verantwortet er alle Regionen und Vertriebskanäle. Er ist Mitglied der Geschäftsleitung Tischkultur und berichtet an den Vorstand Tischkultur. Jürgen Beining ist seit fast 30 Jahren für Villeroy & Boch im Vertrieb tätig und hat in dieser Zeit sehr erfolgreich verschiedenste Führungsfunktionen im nationalen sowie internationalen Vertrieb mit ständig zunehmender Verantwortung wahrgenommen. Seit 2013 war er als Vertriebsdirektor des Unternehmensbereichs Bad und Wellness für das kontinuierliche Wachstum des Badgeschäfts verantwortlich.

Olaf Haelke übernimmt Vertriebsleitung Bad und Wellness

Olaf Haelke übernimmt mit sofortiger Wirkung den bisherigen Aufgabenbereich von Jürgen Beining. In der Funktion des Vertriebsdirektors EMEA Bad und Wellness berichtet er weiterhin an Andreas Pfeiffer, Vorstand Bad und Wellness. Olaf Haelke ist ein erfahrener Villeroy & Boch-Sanitärfachmann, der nach seinem Studienabschluss als Diplom-Kaufmann zunächst 18 Jahre lang Karriere bei Unilever - primär in Marketing- und Vertriebsfunktionen - machte. 2010 trat er als Mitglied der Geschäftsleitung Bad und Wellness bei Villeroy & Boch ein und leitete dort das globale Marketing und Produktmanagement. Seit 2017 führt Haelke das Amerika-Geschäft des Unternehmensbereichs und verantwortet in dieser Funktion auch Marketing und Vertrieb.