News
07. Februar 2009

Vini d'Italia Hallwag: Die besten italienischen Weine 2009

Die Neuauflage 2009 des Standardwerkes für italienische Weine von Gambero Rosso und Slow Food Editore. In München können die 3 Gläser Weine am 9. Februar verkostet werden. Das sind die Preisträger

Die Schaumweinkrone trägt in diesem Jahr eine Kellerei aus Südtirol, die bio-dynamischen Anbau praktiziert und der Winzer des Jahres 2009 ist eine Frau, die ebenfalls einen biodynamischen Ansatz verfolgt.

In Kurzportraits stellen die Herausgeber Gambero Rosso und Slow Food Editore 2250 Produzenten vor und bewerten über 18.000 Weine.

Die Weine des Jahres

Schaumwein: Alto Adige Metodo Classico Hausmannhof Ris 97 Haderburg

Weißwein: Valle dAosta Chardonnay Cuvée Bois 06 Les Crêtes

Rotwein: Barbaresco Asili Ris. 04 Bruno Giacosa

Dessertwein: Moscato Passito 07 Viola

Der Preisknüller: COF Friulano 07 Sirch

Der Senkrechtstarter: Rocca del Principe

Winzerin des Jahres: Marinella Camerani

Kellerei des Jahres: Fattoria di Felsina

Önologe des Jahres: Celestino Lucin

Preis für nachhaltigen Weinbau: Salvo Foti

339 Weine erhielten die Drei-Gläser-Prämierung des Vini d'Italia, die wichtigste Auszeichnung für italienische Weine. Fachhändler, Gastronome und alle Weininteressierten haben die Gelegenheit zur Verkostung eines Großteils dieser italienischen Top-Weine sowie zum Gespräch mit den Winzern, Önologen und Experten.

Montag, den 9. Februar 2009 ab 13 Uhr (für Fachbesucher aus Weinhandel und Gastronomie) und ab 16 Uhr (für Publikum). Die Veranstaltung endet um 19 Uhr. Aktionsforum Praterinsel, Praterinsel 3-4, 80538 München, Karten zu 35 Euro (Fachbesucher) bzw. 30 Euro (Publikum) sind bei MünchenTicket sowie an der Tageskasse erhältlich.

(992 Seiten, Hallwag Verlag, 29,90 Euro)