RESTAURANTS
15. Juni 2015

Von der Sterne-Küche ins Israelitische Krankenhaus Marcus Scherer kocht in Klinik

Collin Hoger (l) und Marcus Scherer (r) leiten die Küche im Israelitischen Krankenhaus in Hamburg, Foto: Birga Berndsen

Krankenhaus-Essen und Spitzenküche sind kein Widerspruch mehr: Dafür sorgt jetzt Spitzenkoch Marcus Scherer, Küchenchef am Israelitischen Krankenhaus, Hamburgs ältester freigemeinnütziger Klinik

Scherer kochte bereits im Louis C. Jacob in Blankenese (zwei Michelin-Sterne), im Hotel Vier Jahreszeiten und im Sheraton Salzburg. Für sein neues Speisenangebot hat Scherer mehrere hundert Zutaten nach Nährwerten, Allergenen und Zusatzstoffen aufgeschlüsselt. So kann jeder Patient unter 25 untereinander kombinierbaren Kostformen wählen, beispielsweise vegan, koscher, lactose- oder glutenfrei. Dabei setzen der Spitzenkoch und sein Küchen-Team auf frische Produkte aus der Region und arbeiten hierfür auch mit ausgewählten und zertifizierten Lieferanten aus dem Hamburger Umland zusammen.

Collin Hoger (l) und Marcus Scherer (r) leiten die Küche im Israelitischen Krankenhaus in Hamburg, Foto: Birga Berndsen

Collin Hoger (l) und Marcus Scherer (r), Foto: Birga Berndsen

Der gesamte Speiseplan umfasst mehr als 200 Menüs. So viel frische Vielfalt ist nur dank eigener Krankenhausküche möglich: "Während andere Kliniken ihr Essen bei Catering-Dienstleistern einkaufen, kochen wir lieber selbst - wo immer es geht ohne Allergene und Zusatzstoffe. Das ist viel Arbeit, aber es lohnt sich."

Küchenchef Scherer mahnt: "Die Krankenkassen setzen uns beim Essen einen engen Kostenrahmen. Die Bedeutung guter Ernährung für die Patientengesundheit wird noch zu wenig gesehen. Wir halten mit Fantasie, Einsatz und eigenen Rezeptideen dagegen und setzen damit Maßstäbe für Hamburger Kliniken."

Die neue Spitzenküche im Krankenhaus wird auch von den Patienten geschätzt: "Oft fragen mich Patienten und deren Angehörige nach meinen Rezepten, weil sie diese gerne zu Hause nachkochen möchten.", freut sich Scherer. Ein Kochbuch mit den besten Rezepten des Gourmet-Kochs ist in Planung. Vorbestellungen dafür gibt es bereits.